Fremdeln mit 8 1/2 Wochen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tin.rettig 06.01.11 - 11:42 Uhr

Hallo!
Kennt das jemand von Euch: mein Kleiner ist jetzt 8 1/2 Wochen alt und wenn Papa ihn abends auf den Arm nehmen will um ihn in den Schlaf zu tragen fängt er wie aus dem nichts zu brüllen und zu weinen an. Wenn ich ihn dann übernehme ist er wieder friedlich und schläft auf meinem Arm ein. Das haben wir jetzt seit 2-3 Tage. Mein Mann ist schon ganz verzweifelt und fragt sich warum der Kleine ihn scheinbar nicht mehr mag. Für mich ist das auch doof, denn mein Mann nimmt mir den Kleinen abends wenn er von der Arbeit kommt immer direkt ab, damit ich mal ein wenig Zeit für mich habe.
Wir tragen ihn ja auch erst in den Schlaf wenn er müde ist, vorher wird gespielt. Alleine einschlafen geht überhaupt nicht. Ich kann ihn erst ablegen wenn er im Tiefschlaf ist, sonst wird er sofort wieder wach.
Kennt jemand diese Problematik und hat jemand Lösungsvorschläge damit es auch Papa wieder besser geht?#schmoll

Ganz liebe Grüße
Tine mit Philipp

Beitrag von lady_chainsaw 06.01.11 - 12:07 Uhr

Hallo Tine,

vielleicht sollte Dein Mann einfach mal ein von Dir getragenes Shirt oder so anziehen - dann hat Euer Kleiner den Geruch von Mama, das kann durchaus schon helfen #aha

Und alleine einschlafen muss ein Baby in dem Alter noch überhaupt gar nicht #liebdrueck, der Geruch, die Geräusche, die Wärme und Liebe von Mama und Papa sind die beste Einschlafhilfe, denn das alles gibt dem Baby die Sicherheit, die es braucht.

Gruß

Karen

Beitrag von miss-strawberry 06.01.11 - 12:11 Uhr

Hallo Tine,

oh ja, das Problem hatten wir in dem Alter auch. Zeitweise so schlimm, dass Julian schon anfing zu weinen wenn Papa ihn nur angelacht hat.
Ganz besonders schlimm war, dass er nur beim Papa so reagiert hat, alle anderen durften ihn weiter auf den Arm nehmen, mit ihm kuscheln usw. - bloß wenn Papa in Sicht kam war es aus... #schmoll

Mein Freund hat sehr darunter gelitten, meinte auch der Kleine würde ihn nicht mögen und war am Boden zerstört, aber nach einigen Wochen "aussitzen" war das "Papa-Fremdeln" erledigt. Heute sind die zwei kaum zu trennen wenn er von der Arbeit heim kommt. :-)

Lösungsvorschlag habe ich leider keinen. Wir haben es immer mal wieder versucht, aber Julian wollte halt nicht.
Wie gesagt, es wird sich wieder legen, Augen zu und durch.

Liebe Grüße,
Nadine mit Julian (5,5 Monate) #verliebt

Beitrag von bs171175 06.01.11 - 12:15 Uhr

Huhu#winke
Ist bei uns genau so ,meine Maus ist 14 Wochen#verliebt und weiss schon genau was sie will.Wir finden das aber ehrlich gesagt nicht so schlimm ,mein Mann versteht das sie halt zum einschlafen ihre Hauptbezugsperson braucht und das bin halt ich da ich mich schliesslich den ganzenTag und die ganze Nacht um sie kümmere ;-).
Sie ist sehr gerne bei meinem Mann und lacht und lallt mit ihm aber zum schlafen muss sie halt zu mir#schein.
Manche Babys brauchen ja auch zum einschlafen die Brust da können die Männer ja auch nicht mit dienen#rofl .
In den schlaf tragen tue ich meine Maus auch es sei denn ich leg mich mit ihr hin dann schläft sie auch so ein#freu .
Helfen kann ich dir also leider nicht aber vielleicht zeigen das es normal ist #winke#winke.
Lg bs die ihre Maus im Arm hält ,