Bin neu und sehr unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffi04 06.01.11 - 11:53 Uhr

Hallo ihr lieben werdenen Mütter...
Ich bin neu hier angemeldet und auch sehr unsicher.. Ich bin zum ersten Mal Schwanger und müsste nun in der 7 Woche sein. Ich war auch noch nicht beim FA , muss erst am 13 Januar dort hin. Was dazu kommt , dass ich total nervös und unruhig bin. Hab schon bammel davor. Ich hab nach jedem Essen und auch mal tagsüber ziemliches Bauchziehen. Was aber nun nicht meine Frage ist, da dies ja normal sei :-)...
Nun aber seit 2 tagen merke ich das nicht mehr so extrem. Ich hab auch keine Übelkeit und nichts weiter .. selbst meine Brüste ziehen nicht mehr wie vor einer woche..
Ist das normal ? dass es auch Tage gitb an denen nichts ist ??Ist vielleicht eine super blöde naive Frage von mir ..Aber naja ich hab einfach Angst irgendwie.. Obwohl ich mir fest einrede da ist ein kleiner Wurm in mir :) irgendwie fühl ich das ja :-D

Beitrag von schneemannmama 06.01.11 - 11:56 Uhr

War denn dein Test positiv?

Die Schmerzen in den Brüsten werden bei mir auch wieder besser gerade, ist ganz normal. Übelkeit ist kein Muss, sei froh!

Ich bin 6+3.

Beitrag von arelien 06.01.11 - 11:57 Uhr

Huhu ,

Ja das ist normal..

Ich habe auch seit Wochen keine Anzeichen oder Beschwerden mehr..Vielleicht mal ne Stunde Brustziehen aber das wars.




Arelien mit Bauchzwerg (13ssw)#verliebt

Beitrag von aiko.baumi 06.01.11 - 11:58 Uhr

#herzlich Willkommen hier in der Kugelrunde :-p

Bei mir wars auch so. Mir wars genau eine Woche schlecht, und meine Brust tat eine Woche weh. Dann wars vorbei.. und wusste trotzdem irgendwie, dass da was anders ist..
Ich denke, dass dein Gefühl schon richtig ist. Und wenn du Glück hast, gehts dir so gut wie mir.. und du merkst so gut wie nie, dass du schwanger bist, außer dann später, wenn sich das Kleine bemerkbar macht.. und das ist wunderbar!! :-D

Liebe Grüße und ein gedrückter Daumen, dass dein Gefühl richtig ist :-D

Maria mit Tobias 30.SSW

Beitrag von tiffi04 06.01.11 - 12:07 Uhr

Vielen dank schon mal für die Liebe aufnahme :-p und eure super schnellen Antworten..

Ja mein Test war positiv ;-) .. Ich hätte am 12 Dezember meine Tage kriegen müssen. Und habe dann am 17 Dezember einen Test gemacht .. Und dann nochmal am 23 einen Test ( da war ich ja schon ein schisser lach , oder aber ich konnte es eher nicht glauben :-) ) .. Alles Postitiv.. Ich hatte auch bereits vor dem 12 Dezember 3 Tage lang in meiner Nachtwache Sodbrennen wo ich schon dachte " okay da stimmt was nicht " .Ja und nun hatte ich mehrere Tage hintereinander vermehrt Bauchschmerzen wie als wenn die Periode kommen würde.. Und vor allem nach jedem Essen kamen diese Schmerzen.
Wie gesagt seit gestern nichts mehr also evt mal ein wenig Bauchziehen aber sonst nicht mehr so stark wie vorher..
Ich werd auch einfach langsam bekloppt.. Der Termin ist erst nöchste Woche.. Und ich will einfach wissen ist da ein Baby drin oder nicht. Man hört und sieht ja so viel wie es auch anders sein kann. Und davor hab auch ich einfach große Angst .. Aber ich streichel schon instinktiv jeden Abend meinen Bauch #schein Und dann gibt es momente wo ich denke ( hm da ist ja evt gar nichts ) Wobei solche gedanken gewiss jeder hatt /hatte oder ??

Ohman . Mein Freund wird glaub ich kirre mit mir .. Der 13 soll endlich kommen .. Und ich will einfach nur das kleine Würmchen sehen..
Achja Übelkeit bin ich noch verschont geblieben ..