Zweite Geburten = schnellste Geburten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mick68 06.01.11 - 12:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

im GVK hat die Hebamme erklärt, dass die Frauen, die ihre zweiten Kinder bekommen, diese schneller auf die Welt kommen, als die ersten bzw. die nachfolgenden. Sie meinte, die zweiten Geburten sind die schnellsten.

Kann man das so sagen?

LG und schönen Tag noch, Mick #winke

Beitrag von antjes27 06.01.11 - 12:07 Uhr

Hallo

Allso ich kann das nicht so sagen.
Unser erstes Kind habe ich in der Wanne und ganz ohne PDA zur Welt gebracht,eine wunderschöne Geburt,mit Wehen von Anfang bis Ende ungefähr 12-14std.
bei unseren Sohn die zweite geburt hatte ich morgend um 8,30Uhr den Blasensprung,dann hatt sich bis 15 Uhr nix getan und kurz danach kamen die Wehen sehr heftig und ich brauchte eine PDA und um 20Uhr war unser Sohn geboren.

Allso irgendwie sind find ich ist es egal ob erste oder zweite Geburten kann man nie so sagen wie es sich verhält.

LG Antje

Beitrag von runa1978 06.01.11 - 12:17 Uhr

#schock

ich hoffe nicht! Für die zweite Geburt habe ich insgesamt 16 Stunden benötigt. Gut, immer noch 20 weniger als Geburt Nr. 1. :-)

LG, Runa

Beitrag von gretel01 06.01.11 - 12:07 Uhr

Hallo!
die 2. Geburt war schneller als die 1.
Allerdings hat die 3. Geburt die 2. auf jeden Fall nochmal getoppt. Die Zeit war nochmal halbiert (4,5 Stunden).

Ich denke, daß kann man überhaupt nicht pauschal sagen...

Beitrag von fyluc 06.01.11 - 12:16 Uhr

#winke

mein sohn kam 12Tage vor ET brauchte ca 8std.

meine tochter kam 8 Tage vor et und brauch 2std 20min:-)

lg fyluc mit Isabella Nele im Arm (17.12.2010)#verliebt& Fynn Luca an der Hand (11.02.2009)#verliebt

Beitrag von sandra7.12.75 06.01.11 - 12:38 Uhr

Hallo

Bei mir stimmt das was deine Hebamme gesagt hat.

Kind 1 hat lange gebraucht.
Kind 2 war in 1,5 Stunden in meinem Arm
Kind 3 und Kind 4 haben wieder viel länger gebraucht.

Bin ja mal gespannt.Meine Hebamme hat mit das am Dienstag auch genauso gesagt wie deine Hebamme.

lg

Beitrag von lula222 06.01.11 - 12:48 Uhr

Habe ich zwar noch nie was von gehört, aber bei uns war es tatsächlich so...

Unser Sohn (Kind Nr. 1) hat 6 Stunden gebraucht. Unser Tochter (Kind Nr. 2) kam innerhalb 1,5 Stunden zur Welt - ins Krankenhaus haben wir es nicht geschafft, sie kam in unserem AUTO...!!! :-)

Die beiden nächsten Geburten gingen zwar auch schnell, aber Nr 2 war eben die schnellste...

lg