Frage zum Thema Zink am Ende der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -.jacky.- 06.01.11 - 12:14 Uhr

Huhu, hatte gestern die erste Kursstunde von GVK und da meinte die Hebamme, das man zum Ende der SS Zink nehmen soll, da das den Magen-Darmtrackt des Kindes stärken soll und die Kinder dann meist nicht an Bauchweh leiden. Nur leider konnte uns keiner wirklich ein Präperat empfehlen, da die meisten zu wenig Ahnung hatten und Zink nicht zu hoch dosiert werden soll.
Habt ihr ne Idee, was man da nehmen kann? Oder nehmt ihr schon irgendwas?
Danke...
Jacky 34.SSW

Beitrag von annett-80 06.01.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

ich nehme seit Uhrzeiten (wegen der Imunabwehr) Zink.
Ich kann dir Zinkorotat-POS empfehlen. Da sind pro Tabl. 40mg drinn. Also müsste eine pro Tag ja ausreichen.
Wie gesagt ich nehme die schon ewig und wenn ich doch mal ne Erkältung bekomme (was schon ewig nicht der Fall war) dann verdreifache ich für die Akutzeit die Dosis.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

LG
Annett
21+1

Beitrag von -.jacky.- 06.01.11 - 13:00 Uhr

Vielen Dank :)