Kreislaufprobleme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madamelilo 06.01.11 - 12:38 Uhr

Die letzten drei Tage hab ich die totalen Kreislaufprobleme #augen, mir ist schwindelig und teilweise sehr übel und es zieht ganz schön im Unterleib.
Ich hoffe das ist ein Zeichen, das die Maus in meinem Bauch endlich anfängt mit dem Herzen zu bubbern :-)
Jetzt bin ich aktuell bei 6+4. Bei 6+1 wurde noch kein Herzschlag gesehen, dafür aber eine vergrößerte Gebärmutter sowie Dottersack und Embryo. Zumindestens hat es die Ärztin gesehen. #kratz
Man nahm mir nochmal Blut ab und der Wert lag bei ca.9900. Muss Montag nochmal hin und bin total aufgeregt.

Ich hoffe es geht alles gut....und sorry fürs #bla

Beitrag von perona 06.01.11 - 12:41 Uhr

hallo habe auch oft mit dem kreislauf zu tun auch ohne schwangerschaft mir helfen immer die korodin tropfen .Mein arzt hat gesagt man kann die weiter nehmen frag mal deinen arzt .Die helfen sehr schnell.gruss perona

Beitrag von ocgirl87 06.01.11 - 14:31 Uhr

hi,ich hab genau die gleichen probleme wie du. bin jetzt 6+5 und habe ganz schlimme kreislaufprobleme. dazu kommt aber das mir jeden tag total schlecht ist und ich morgens ab 5.30uhr mit dem brechen anfange. das zieht sich bis mittags,bis dhin kriege ich keinen bissen runter. habe das gefühl es wird von tag zu tag schlimmer. wurde jetzt für 2 wochen krankgeschrieben,weil ich es einfach nicht schaffe überhaupt zur arbeit zu fahren ohne mich unterwegs 10mal zu übergeben. weiss gar nicht was ich dagegen tun kann(tee,zwieback etc.hilft nicht)habt ihr einen tip für mich?danke schonmal