Was kocht Ihr so alles für eure 1-jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von isa-1977 06.01.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

habt Ihr ein paar Tipps für mich, was ich noch alles für meine Kleine (15 Monate) kochen kann? Bisher gibts bei uns:

Möhren+Kartoffeln,
Spinat, Eier + Kartoffeln,
Möhren+Erbsen+Bratwürstchen+Kartoffelbrei
Oberkohlräbchen
Steckrübenbrei
und ab und an "Gläschen"

Irgendwie fehlen mir die Ideen und ich bin mir nicht ganz sicher, was sie schon alles essen kann bzw. "darf". Für Eure Tipps bin ich sehr dankbar!

LGe Isa

Beitrag von caramaus 06.01.11 - 12:52 Uhr

Bei uns gibts ganz normale Familienkost. Ich koche allerdings alles ohne bzw. mit sehr wenig Salz. Dann mache ich ihr eine Portion fertig und würze den Rest so, dass er uns schmeckt.

Was sie nicht oder nur zum Kosten bekommt sind Sachen die Blähen (wie Erbsen, Rotkohl) oder die sehr sauer sind (wie Tomaten, Zitrusfrüchte).

Gestern gabs bei uns:
Fisch mit Blattspinat und Kartoffeln

Heute gabs:
Krustenbraten (Resteessen) mit Möhrengemüse und Kroketten

Ich püriere auch nix mehr sondern matsche es nur mit der Gabel klein.

C.

Beitrag von ladyachim 06.01.11 - 12:55 Uhr

Hallo,

Laila wurde am 23.12 1 Jahr alt und hat nie besonderes extra essen bekommen...Seitdem sie isst bekommt sie alles von uns.....Sie ist vom Tisch mit....Ich achte aber drauf das echt nicht zu scharf oder zu salzig ist...Also alles Papa und Kinder gerecht;-))))Oder der Papa haut sich noch ne exra Portion Chili oben drauf;-)))

Lg Julia mit Maya*08 und Laila*09

Beitrag von ladyachim 06.01.11 - 12:58 Uhr

Aso püriert wird auch nichts...Ich mach alles schön klein und sie mummelt das dann...Gestern gab es Spagetti Bolognese und heute wird es glaubig Spätzle mit Putengeschnetzeltes geben:-)))

Maya hat mit 15 Monaten schon ein ganzen Hänchenbein alleine verputz....Hat sie in die Hand genommen und los ging es:-)))

Lg

Beitrag von rainbowbrite81 06.01.11 - 12:56 Uhr

Huhu

Unsere Tochter isst alles mit, was wir auch essen, aber halt nicht sooo stark gewürzt.

Was sie über alles liebt sind Nudeln.

Nudeln mit Pilzen und Sahnesoße oder Tomatensoße oder Lasagne zum Beispiel. Da muss man sie richtig bremsen.

Was sie ausserdem sehr gerne ist sind Pfannkuchen.
Wahlweise süß mit Apfelmuß oder herb mit Käse und Speck.

Einfach mal ausprobieren.
(Toll, jetzt hab ich hunger)

Liebe Grüße #winke

rainbow mit Emily (*13.11.2009)

Beitrag von mama6709 06.01.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

unser sohn ist heute 18 monate alt, und hat schon sehr früh begonnen mit am Tisch zu essen.
Er ißt eigentlich so gut wie alles besonders gern mag er spaghetti oder gestern gab es schinkennudeln mit gemüse und putenschnitzel hawai.
Frikadellen hat er auch sehr gerne mit kartoffel püree.
Ein gläschen hab ich auch immer notfalls zuhause, falls wir weg müssen und keine zeit zum kochen haben, damit der kleine was zum essen hat, weil das ist uns wichtig eine warme mahlzeit am tag zu haben.
lg:-)

Beitrag von pegsi 06.01.11 - 13:21 Uhr

Unsere Kinderärztin hat uns zum 1. Geburtstag eröffnet, daß das Kind jetzt absolut alles essen darf, was es will, incl. Chili-Schoten. (Die ich nie im Haus habe, weil ich es selbst nicht so scharf mag)

Beitrag von haseundmaus 06.01.11 - 13:26 Uhr

Hallo!

Mit einem Jahr kann dein Kind alles essen was du auch isst. Nur eben nicht so doll gewürztes und so. Einfach anbieten und ausprobieren. Das klappte sogar bei uns, wo Lisa kaum wegzubekommen war von der Gläschenkost. Plötzlich eines Tages haute sie mir nicht den Löffel aus der Hand, als ich ihr etwas von unserem Essen angeboten habe. Und seitdem isst sie immer mit. Gut, Schnitzel kaut sie noch nicht, hat noch nicht alle Zähne, aber sonst geht alles. Am liebsten sind Nudeln mit allem möglichen dazu, Reis auch immer, Kartoffelbrei, Kartoffeln mit Soße, Spinat, Rührei, ... Gemüse aller Art, Hähnchenfleisch, Fischfilet, Frikadellen (vor allem die verputzt sie sehr gerne), sogar die Ente zu Weihnachten schmeckte ihr. Würstchen sind auch immer gut, Kohlrouladen letztens hat sie sehr gern gegessen. Also echt alles was wir essen, isst sie mit. Selbstgemachte Pizza mag sie sehr gern, sogar Kartoffelsalat letztens hat sie gegessen.
Nur Gulasch, Rotkohl und Klöße fand sie letztens nicht so doll.

Also wie gesagt, einfach normal für euch kochen und alle zusammen essen, dann wird dein Kind auch alles mitessen.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von sophiechen2004 06.01.11 - 13:34 Uhr

Hallo Isa,

unser Sohn ist auch alles von Tisch mit - ohne Probleme!

Das einzige worauf man achten muß, dass die Kleinen keine Verstopfung bekommen (ist momentan leider bei uns der Fall)!

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von tragemama 06.01.11 - 13:35 Uhr

Warum kochst Du extra??

Beitrag von sweetbaby06 06.01.11 - 13:36 Uhr

Mein Sohn isst schon seit einiger Zeit alles vom Tisch mit. Hab für íhn nie extra gekocht, nur vorm richtigen würzen eben ne kleine Portion weg. Aber das mach ich jetzt auch nicht mehr. Genauso war es auch bei meiner Tochter.

LG Dani mit Mathis 15.10.09

Beitrag von jenny.b2006 06.01.11 - 13:40 Uhr

hallo,
meine tochter ist 13 monate und bekommt auch schon alles was wir essen.manches mag sie manches nicht.aber meistens isst sie das was man ihr "vorsetzt"
heute gab es spaghetti bolognese
gestern gatten wir marinierten hering mit pellkartoffeln.ich geb ihr auch erbsen.sie bekommt auch sauerkraut oder ähnliches.wenn es etwas zum ersten mal gibt dann immer erst wenig um zu sehen wie sies vertägt.bei blumenkohl und grünkohl hatte sie etwas probleme mit der verdauung aber soo schlimm wars auch nicht.wir werden es erst mal wieder etwas meiden und später nochmal probieren.ich seh das alles nicht so verbissen.na klar koch ich nicht mit mengen von salz aber was spricht denn gegen andere gewürze??müssen ja keine massen sein aber so ein bisschen nach was schmecken darf es doch schon oder?
versuch einfach alles und du wirst sehen man macht sich verrückter als man muss.ich sprech aus erfahrung.
lg und viel spaß beim kochen#koch