Februar Mamis- Jetzt geht es in den Endspurt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tyler26 06.01.11 - 13:13 Uhr

Hey ihr Lieben!

Wie geht es euch und euren Kuglis?

Hatte heute bei 35+3 eine VU beim Gyn.

Leichte Kontraktionen waren vorhanden, aber nix wildes.

Sonst alles paletti. Püppi hat einen "Schuss" gemacht und liegt jetzt wohl so in etwa bei 2900g und ca 46/47cm.

Muss jetzt jede Woche zur CTG Kontrolle

Bin schon ganz aufgeregt. Meinetwegen kann es bald losgehen.;-)

Habt ihr schon Größen und Gewicht von euren Mäusen?

Ganz liebe Grüße

Beitrag von sweetstarlet 06.01.11 - 13:16 Uhr

huhu ich geh heute wieder , mal sehe was es wiegt, ja na zum glück endspurt, 2 wochen kanns noch dribleiben, dann kündige ich :-p

39+0 krieg ich mit glück ne wunsch einleitung ansonsten an ET, ein glück ende in sicht, kein bock mehr

Beitrag von stellasandra 06.01.11 - 13:19 Uhr

huhu.......

bin heute bei 34+0 ssw....

soweit geht es mir gut.... bis auf die üblichen aua´s ,rückenschmerzen. hüftweh und viel sodbrennen in der nacht!!!!
das größte leiden das ich noch habe und was echt nervig jetzt ist.. ist das ich 5 mal tag bz messen muss und nachts ein insulin spritzen muss.....

habe am 12.1 ein gespräch in unserem klinikum zur geburtsplanung.. bekomme einen ks!!! durch mein starkes diabetes....

habe daten aus der 33-5 ssw
2149 gramm und knappe 44 zen.....

lg und eine schöne rest ss..
sandra + can 4 j und mausi im bauch........#verliebt#verliebt

Beitrag von under30 06.01.11 - 15:25 Uhr

hi,

wieso bekommst du nur wegen Diabetes einen KS. Du musst doch nur einmal spritzen, das ist doch nicht starkes Diabetes. Ausserdem ist dein Kleines doch nicht zu groß.

Ich frag mich dass, weil ich auch heute 34 +0 bin und auch 1 mal spritzen muß und natürlich messen. Da sind die Werte gut. Allerdings ist mein Kleines auf 3100 geschätzt ( von der Vertretung) Mein Arzt sagte vor ca. 2 Wochen, 1600 - 1800 g. Was jetzt stimmt weiß ich nicht.

Mir hat noch niemand was von einem KS gesagt, nur evtl. einleiten am Geb.Termin.

LG
Theresa

Beitrag von stellasandra 06.01.11 - 18:32 Uhr

mhhh kann dir nur sagen was meine fä zu mir sagte....

´sie sagte wörtlich durch dein schlecht eingestellten zucker, wäre mir es auch lieber wenn es ks wäre!!!!!!!´

muss sagen meine werte schwanken sehr oft.. 2 tage gut . 3 tage übel..erhöhe ständig um 2 einheiten......

naja......

mal sehn....

lg

Beitrag von kimberly1988 06.01.11 - 13:20 Uhr

Hallloooo!#winke

Ich bin heute bei 36+1SSW !!! Und so langsam bin ich aufgeregt, vorallem bin ich mir immer noch nicht sicher in welches Krankenhaus ich möchte. Puhhh...

Ich habe schon zwanzig Kilo zugenommen seufz. Ich freue mich riesig auf meine Kleine und kann es kaum mehr erwarten. So langsam kommt auch die Geburt meiner Tochter wieder hoch bei der ich nur 50 Minuten im KH war bis sie auf die Welt kam, einfach wunderschön. Ich hoffe es wird dieses mal auch wieder so! Seufz...

Ich mag aber langsam auch nicht mehr, hab hin und wieder eine leciht depressive Stimmung, kann mich zu ncihts aufraffen. Meine Kleine hatte gestern ca. 45cm und wog um die 2600Gramm. Ist also eine kleine..

Liebe Grüße#winke

Beitrag von taima 06.01.11 - 13:32 Uhr

ich hatte am montag beim ctg auch leichte kontraktionen und soll mich etwas schonen. fällt mir aber ehrlich gesagt etwas schwer und ich bin doch am rumwuseln. aber ich merke schon, dass es hier und da etwas mehr zwickt und drückt und versuche wirklich die beine hochzulegen.

Bin jetzt in der 35. ssw und ein bischen zeit soll sich mini doch noch lassen, auch wenn ich langsam seeeehr ungeduldig werde.

heute habe ich meine kliniktasche nochmal neu gepackt und die sachen für den mini rausgesucht... und 2x fast geheult! Nachdem ich die gesamte schwangerschaft eigentlich nicht wirklich "hormongesteuerter" war, werd ich jetzt richtig sensibel.

gestern waren meine eltern hier und wir haben den wickeltischplatz eingerichtet - lampe dran, heiztrahler, kabel "versteckt", bödüre angebracht und schlussendlich haben sie uns noch eine superweiche tolle wickelauflage mitgebracht... das ist so toll geworden.

und so langsam aber sicher schleicht sich auch meine angst vor der geburt ein... #zitter

Beitrag von chez11 06.01.11 - 13:51 Uhr

huhu

wurde auch untersucht, bin heute 34+2.
Mausi wiegt ca 2300-2400 gramm und hat 46 cm.
Muttermund ist Butterweich und verkürzt + trichterbildung.
Mausi ist ins becken gerutscht und übt nun enormen druck auf den muttermund aus.
wehen habe ich auch sogar oft schon sehr stark.

habe heute nochmal mit der Ärztin im KH gesprochen, wehenhemmer gibts jetzt nicht mehr also sie meinten noch bis zur 35+0 wäre toll ab da darf sie machen was sie will.

LG#winke

Beitrag von shivalu 06.01.11 - 14:59 Uhr

Hallo :)

Ich bin nun bei 35+5 und habe leider noch keine Werte, da meine FÄ im Urlaub ist :/

aber so wie der Bauch gewachsen ist, sollte die schon gut was drauf haben :D

An wehwehchen habe ich momentan eigentlich nur Rückenschmerzen und Schmerzen am rechten Oberbauch, mal gucken ob meine Hebamme da morgen was machen kann.
Bekomme morgen dann auch evtl. Akupunktur und Globulis, damit alles schön weich wird ;)

So und tierisch erkältet bin ich, daher soll sich meine Kleine bitte ncoh Zeit lassen, bis ich wieder fit bin. AUch wenn gerade mein Mann es gar nicht mehr aushalten kann. Bei jedem kleinen Piep fragt er, ob es nun regelmäßige Schmerzen sind und ob wir nun los müssten ;)

Und Anfang der Woche waren wir (und auch gerade er) ncohmal im Kaufrausch und haben unseren ersten Windeleinkauf samt Bodies,...etc. gemacht. Bis auf Wärmelampe sidn wir also fertig :)