Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanni2007 06.01.11 - 13:16 Uhr

Hallo

War heute bei der Vorsorgeuntersuchung.
Baby gehts gut.
Ph Wert/Urin Wert i.O.
Nur mein Blutdruck ist ein wenig zu niedrig. 90/60
Noch niedriger als sonst.

Der Arzt hat sich den Wert gar nicht großartig angeschaut und ich habe auch vergessen ihn drauf anzusprechen.

Habe außer Müdigkeit und ein wenig Schlappheit keine weiteren Probleme.
Kann/Muss man was tun??


Lg.Miri (18.Woche)

Beitrag von sweetstarlet 06.01.11 - 13:18 Uhr

nö habe immer son blutdruck das niedrigste in ss war 83/43 u selbst damit gings mir blendend.

leiber zu niedrig als zu hoch, der zweite wert is eh wichtiger u mit 60 is der top bei dir

Beitrag von sabbeldern 06.01.11 - 13:25 Uhr

Ich habe zur Zeit auch mächtig Kreislaufprobleme und einen Ruhedruck von max. 90/60. Man sagt ja ein niedriger Blutdruck ist weniger schlimm als ein Hypertonus. Ich frag aber Montag mal die Hebamme, ob dann ein Unterversorgungsrisiko für den Zwerg besteht.
Mich nervt es nur, weil ich müde bin, Schwindel habe und zeitweise Übelkeit.

LG
Sabbel (15.SSW)