13 Monate alt - will nur noch alleine essen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sophiechen2004 06.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Sohn ist nun 13 Monate alt und möchte nur noch alleine essen - ist immer wieder lustig danach alles sauber zu machen! #schwitz Auch aus dem Becher trinken ist ein absoluter Muss - dass schaut er sich wohl von seiner großen Schwester ab! :-)

Ist das bei euren auch so das sie nur noch alleine essen wollen?

Liebe Grüße #blume

Simone

Beitrag von haruka80 06.01.11 - 13:41 Uhr

meiner fing mit 11 Monaten an, verweigerte jeglichen Brei und wollte nicht mehr gefüttert werden.
Es ist zwar ne Schweinerei, ich fands aber gut.

L.G.

Beitrag von knueddel 06.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

unsere Tochter wollte mit 11 Monaten alleine essen und hatte sehr schnell den Dreh raus. Viel Schweinerei gabs hier nicht, das gute Essen muss doch in ihren Mund #mampf ;-)

Mit 22 Monaten hat sie auf eigenen Wunsch angefangen, ihr Brot zu schmieren.
Das war ein paar Abendessen interessant, das hat wieder nachgelassen und sie fordert nur selten noch ein Messer ein, was sie dann auch kriegt.

LG Cindy

Beitrag von tragemama 06.01.11 - 14:18 Uhr

Meine Tochter isst immer schon alleine, wie sollen sie es denn sonst lernen??

Beitrag von bokatis 06.01.11 - 14:27 Uhr

Huhu,

bei meiner Kleinen war's genauso. Sobald ich mit dem Löffel ankam, nur Geschrei. Eines ihrer ersten Worte war: "LEINE" (alleine....)....und "SELBA"....Sie hat in einem Anfall von Wut teilweise den Teller runtergepfeffert, weil sie bitte LEINE ESSEN wollen......

Mittlerweile ist sie fast 2 Jahre und ich bin froh, dass sie so selbstständig ist. Sie isst zB Joghurt ohne zu kleckern :-).

Beitrag von sohnemann_max 06.01.11 - 14:30 Uhr

Hi,

unsere fing mit 11 Monaten an. Alles alleine..... fand ich auch nicht immer komisch - besonders Suppen....

Inzwischen ist sie 19 Monate alt, isst und trinkt selbständig mit Besteck und Becher/Glas. Es geht kaum etwas daneben, wenn sie nicht vor Hektik den ganzen Becher umkippt. Ansonsten alles supi!

Sie schaut sich alles beim Bruder ab und auch in der Krippe. Sie entwickelt sich rasant und wir finden es gut.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 19 Monate

Beitrag von olivia2008 06.01.11 - 15:14 Uhr

Ja, war bei unserer auch so. Ich fands gut und habe es unterstützt. Ich gab dann aber nichts, was große Schweinerei machen würde. Statt Joghurt gibts also Quark und statt Nudeln mit Tomatensauce gibt Nudeln mit ein wenig Ketchup. Das Brot wird in mundgerechte Stücke geschnitten und zu trinken gabs nur Wasser.
Leider hat sie die Angewohnheit, den Löffel -bevor er im Mund ist- umzudrehen und alles fiel runter #schwitz Daher kauften wir die kindgerechten, genickten Löffel und damit ging es deutlich besser.

lg