Frühzeitiger Einnistungsschmerz spürbar auch ohne Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicita11 06.01.11 - 14:54 Uhr

Hey,

ich komm mir richtig komisch vor, denn ich habe schon 2 Kinder und stell mich gerade an, als wenn ich das erste bekomme. Aber meine letzten beiden schwangerschaften liegen schon 13 und 10 jahre zurück. ich bin jetzt in neuer partnerschaft und wünsche mir sehnlichst noch ein kind. folgendes ist passiert. ich führe mens-kalender, der mir auch sagt, wann wahrscheinlich ES ist. laut kalender war es am 02.01.. am 01.01. hatte ich gs. am montag war ich beim tüv/fa und sie sagte mir, dass ich kurz vorm eisprung stehe. konnte ich mir auch vorstellen, da ich vermehrt schleimbildung hatte und auch ein ziehen verspürte. das ziehen und der schleimfluss ließen wieder ein wenig nach, doch seit gestern habe ich quasi ein dauerziehen im unterbauch, mal intensiv, mal weniger. ansonsten kann ich nichts weiter feststellen. kann das schon auf eine schwangerschaft hindeuten? hat da jemand erfahrung mit gemacht? vielleicht ist mein wunsch so groß, dass ich mir es auch einbilde und wünsche... LG nicita

Beitrag von wartemama 06.01.11 - 14:57 Uhr

Wenn ich davon ausgehe, daß Du am Montag Deinen ES hattest, bist Du heute ES+3 - die Einnistung findet ca. 5-10 Tage nach ES statt.

Ich gehe davon aus, daß das Ziehen in Deinem UL noch vom ES herrührt. Solch' ein Ziehen hatte ich immer in der gesamten 2. ZH.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von nicita11 06.01.11 - 15:02 Uhr

man könnte echt denken, dass die mens kommt. diesen monat ist es ein wenig anders. sonst hatte ich immer starke brustspannungen, auch die warzen waren wie wund. diesmal habe ich nur dieses ziehen aber meine brüste sind normal - keine beschwerden... ist zum verrückt werden. hätte nie gedacht, dass der wunsch nach einem kind noch mal so groß werden könnte... dann muss ich wohl abwarten und beobachten...

Beitrag von wartemama 06.01.11 - 15:12 Uhr

Wer weiß? Vielleicht sind es wirklich schon Anzeichen.

Ich denke zwar (wie gesagt), daß es eher unwahrscheinlich ist, aber es wäre nicht das erste Mal, daß ich hier zum Staunen gebracht werde. ;-)

LG wartemama

Beitrag von maggie10 06.01.11 - 15:08 Uhr

Hallo nicita11 #winke
erstmal im vor felhlt ich hatte meinen es um den 17.12 um ungefähr hatte dann meine Fa Termin am 23.12 und siehe da SS sagt meine FÄ obwohl der sst negativ war achtung geht weiter am 30.12 mit Mittags urin #hicks
sorry wenn ich so genau bin der CB digi mit WB 1 -2 Schwanger ist das nicht der hammer #schock#freu#verliebt also viel Glück beim Hibbeln zum vergleich noch mein ZB :
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/928342/555075

LG #winke maggie +Krümmel #ei 5+6 Sw

Beitrag von nicita11 06.01.11 - 15:18 Uhr

Ich freu mich für dich, gratuliere und wünsche dir eine ganz tolle zeit. :-D!!!
Deine Geschichte könnte sich mit der meinigen echt gut decken. mein schatz wird diesen monat 40 und ich würde ihm so gerne den pos. sst schenken. ich hoffe es so sehr, dass es geklappt hat - ein schöneres geschenk gäbe es nicht...#zitter beobachte jetzt mal weiter. meine mens ist fällig am 17. +/-
weist du, warum ich so hibbelig bin? mein schatz ist nicht typisch mann - er brauch nicht so oft sex (auch schlechte erfahrungen aus ex-beziehung). deshalb habe ich mich so gefreut, dass es um den es passiert ist... wer weiß, wann es dann wieder klappt...:-(

Beitrag von -tiara- 06.01.11 - 15:24 Uhr

#kratz

Beitrag von wartemama 06.01.11 - 15:27 Uhr

Ich dachte schon, ich wäre die einzige, die das nicht versteht!

;-)

Beitrag von -tiara- 06.01.11 - 15:28 Uhr

;-)