*SILOPO* da isser wieder....der Ohrring!!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tanita08 06.01.11 - 16:06 Uhr

Fiel mir doch grad ein Riesenstein vom Herzen:

ich sitz' im Büro, pack gewohnheitsmäßig ans Ohrläppchen, ob die Ohrringe sitzen (riesiger Rollkragen, offene Haare - da verrutschen die gern mal) und fühle..... N IC H T S :-[ der linke Ohrring war weg!!!

Ich wie eine Blöde über'n Flur, Toilette, Teeküche, runter ins Ergeschoss, den ganzen Eingangsbereich abgesucht, der Dame an der Info Bescheid gesagt, wieder zurück in mein Büro - total betrübt versteht sich.
Unsere Putzfee sagt: komm' wir schauen noch mal in Deinem Büro...JA, da hätte ich mal zuerst richtig schauen sollen, DA WAR ER #huepf #huepf #huepf lag ganz unschuldig in der Ecke rum.

Gar nichts Wertvolles, Modeschmuck...aber sie gefallen mir nach der ganzen Zeit, die ich sie schon habe, immer noch soooooo gut!!!

Sorry für's #bla

Beitrag von caitlynn 06.01.11 - 19:28 Uhr

Hihihi das Gefühl kenne ich ich habe mal nachts einen meiner lieblingsstecker verloren und nicht wiedergefunden und dann sauge ich das schlafzimmer und auf einmal machts klack in meinem staubsauger und ich sofort alles auseinandergefriemelt und tadaaa lieblingsstecker wieder da der olle lümmel :-)

ich habe auch nur modeschmuck aber manchmal gefallen mir die besser.

lg cait

Beitrag von ratatouille 06.01.11 - 20:09 Uhr

Hehe, jaja, so kann es manchmal gehen...

meiner Mutter erging es mal ähnlich. Sie saß im Büro am PC, als ihr Blick zufällig auf ihre Hand fiel. Sie hatte einen wunderschönen Diamantring (war ein Hochzeitsgeschenk meines Vaters zu einem "runden" Hochzeitstag), ihr fiel auf, daß sie nur noch die Fassung trug -der Brilli war weg!#schock

Sie rannte in den Supermarkt, in dem sie kurz vorher war, suchte den Weg dorthin ab...und fand ihn schließlich unterm Schreibtisch.#huepf

Ein paar Wochen vor ihrem Tod erzählte sie mir noch, daß sie ihn zu einem Juwelier bringen wollte -zwecks Reparatur...Wochen nach ihrem Tod fiel mir diese Story wieder ein...der Ring war unauffindbar.#aerger
Alle Juweliere in der Umgebung abgeklappert...niemand wußte davon.#heul
Das ist nun 9 Jahre her...wo ist er?#kratz

Könnte mich gerade wieder aufregen, aber das bringt ja nix...:-(

LG#winke

Beitrag von pieda 06.01.11 - 21:17 Uhr

Oh das ist ja scheiße....

:-(

Beitrag von ratatouille 07.01.11 - 13:41 Uhr

In der Tat...was haben wir dieses Ding gesucht!
Vor allem kann ein Juwelier ja einfach behaupten, er hätte ihn nicht.#aerger

LG#winke