Wieso ist das eigentlich so??? SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schorti 06.01.11 - 17:08 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich hab mal ne ganz doofe Frage:
Warum ist einem eigentlich während der Frühschwangerschaft so oft schlecht???

Und dann auch noch so unterschiedlich?

Bei meiner Tochter habe ich die ersten 12 Wochen durchgebrochen, mehrmals täglich. Und nun bin ich in der 9ssw und mir ist so ab und an mal übel und muss gaaaanz selten mal brechen.

Kennt sich jemand aus??

LG Schorti mit Amelie (*19.10.2008) und Bauchzwerg 9ssw#verliebt

Beitrag von kimberly1988 06.01.11 - 17:11 Uhr

Das ist eine Schutzfunktion des Körpers, der Körper merkt einen Fremdkörper und möchte dieses lso werden, es könnte ja auch was giftiges sein. Der eine Körper merkt schneller das es etwas ist wo da hingehört und bleiben soll und der andere eben nicht..

Beitrag von kleinerracker76 06.01.11 - 17:13 Uhr

Die Ursache für diese Übelkeit und Erbrechen hat man bis heute noch nicht herausgefunden.
Es wird gesagt, dass es mit der ganzen Ummodelei des Körpers zu tun hat.

Ich habe 5 Wochen die heftige Übelkeit gehabt. Hatte nicht ein Mal mich übergeben müssen. Ich habe nur immer einen Würganfall bekommen, sobald ich in Nähe der Küche kam. Ansonsten habe ich Abgenommen (7kg) weil ich kaum Essen und Trinken konnte.
Habe dann Vomex A-Zäpfchen verschrieben bekommen und die haben letztendlich geholfen.

Jetzt kann ich wieder ganz normal essen und trinken.

GLG

kleinerracker mit krümelchen (16+2) inside