mein kleiner schreit fast nur noch :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacqui-mama 06.01.11 - 17:22 Uhr

mein sohn 2wochen alt ist fast nur noch am schrein gerade in der nacht und langsam weiss ich nicht mehr weiter ich habe schon soviel ausprobiert tragen bauch massieren regelmäßig füttern und windeln wechseln kirschkernkissen auf den bauch ihn durch die wohnung tragen ihn wippen wirklich sogut wie alles! :(

sollte ich ihn lieber beim arzt mal vorstellen oder was kann ich machen

Beitrag von neodi2005 06.01.11 - 17:25 Uhr

Ich kenn das all zu Gut. Mein Junior war genau so. Ich war dann mit ihm beim OSteopathen und das Schreien wurde nach 3 Behandlungen besser und mit 4 Monaten war es komplett weg. Collin hate HAlswirbelblockierungen und starke Blähungen. Hab ihm in die Flasche immer bissle Sab simplex Tropfen.

Halte durch es hört auf ;-)

GLG Jenny mit Collin (10 monate und ein super braves Kind)

Beitrag von pfirsichbacke 06.01.11 - 17:33 Uhr

Kleiner tipp zum Lesen und Kraft holen, wurde einige Threads zuvor schonmal gepostet:

http://www.geburtskanal.de/index.html?mainFrame=http://www.geburtskanal.de/Wissen/S/Schreibabies_TranenreicheBabyzeit.php&topFrame=http://www.geburtskanal.de/Advertising/BannerTop_Random.html?Banner=

Beitrag von houtbay0815 06.01.11 - 17:47 Uhr

Ja, genau, sab simplex ist gut und sonst hilft (also IHM!;-) wirklich nur tragen (Fliegerstellung), tragen, tragen... auch evtl. Fencheltell, Vorstellung beim Osteopathen um Blockaden abzuklären und RUHIG bleiben. Ich weiß besser gesagt als getan (vor allem auch für die Väter!). aber es nützt nichts, abwechseln, wenn möglich und immer dran denken: er macht das nicht, weil er "ärgern" will, er hat immer was wenn er weint oder schreit und KEINE andere Möglichkeit sich zu äußern.

Meiner ist jetzt 6Monate und hatte 4 Monate echte Probleme (mit allem wie mir schien, einfach mit der Tatsache jetzt AUF DER WELT zu sein!)
Jetzt ist er ein Schatz und ich merke nur noch die Wachstumsschübe und die Zähne - und die Nächte ;-)

Viel Kraft!!

Anja

Beitrag von jacqui-mama 06.01.11 - 18:52 Uhr

danke schön ihr lieben!!!!


Beitrag von hoffnung2011 06.01.11 - 20:05 Uhr

pucken auch ?