Federwiege - wirklich besser als "normales" Babybett!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wuffel11 06.01.11 - 17:25 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin grad auf der Suche nach einem Babybett - und da bin ich auf einige Artikel bezüglich Federwiege gestoßen
Diese soll sehr praktisch sein und fürs Baby auch sehr angenehm!!!
Hat wer von Euch Erfahrung damit????
Falls ja, ist eher ein Korb besser oder doch die Hängewiege????
Alles Liebe
wuffel

Beitrag von bine3002 06.01.11 - 19:55 Uhr

Wir hatten so ein Ding und haben es genau 8 Wochen benutzt. Danach war es meiner Tochter zu langweilig, weil sie nichts gesehen hat.

Beitrag von hibernchen 06.01.11 - 22:35 Uhr

Wir haben die Federwiege von NONOMO mit Hängematte und schwören absolut darauf!
In den ersten Wochen und Monaten ist es super um ein Baby zu beruhigen und einschlafen zu lassen und später wirds zur Schaukel.

Von Langeweile kann ich nicht berichten.
Auch Besucherkinder aus dem Kindergarten sind immer total angetan und es gibt gezanke wer rein darf.

das ist halt der Vorteil zu einem Korb. Damit ist wirklich nach ein paar Wochen oder spätestens nach 3-4 Monaten Schluss....

Beitrag von gslehrerin 06.01.11 - 22:46 Uhr

Meinst du einen Hängekorb? Wir hatten so einen: http://cgi.ebay.de/Hangewiege-XXL-Korbgrose-87-51cm-NEU-Voile-Creme-/310284155490?pt=DE_Haus_Garten_Baby_Kind_Kinderm%C3%B6bel_Babywiegen&hash=item483e607a62

Wir haben die seeeehr lange benutzt, meine Tochter fand es sehr schön, bei jeden häftigen Strampeln schaukelt das Körbchen. Würde ich immer einem Stubenwagen vorziehen.

LG
Susanne