Bekommt man Mutterschaftsgeld auch bei nem 160€ Job?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani. 06.01.11 - 17:26 Uhr

... habe schon etwas gegoogelt und so.

bei 160€ bis 400€ eher nicht oder? habe in diesem fall, was von einer einmalzahlung gelesen. kann das sein?

also ich habe zur zeit einen 160,-€ Job und muss mich ja nun so langsam mit diesen dinge beschäftigen. mutterschutz reich ich als 7 wochen vor ET bei meinen AG ein?

ach du schreck, jetzt kommt ja noch dazu: bin als kleingewerbler nebenbei noch selbstständig - ist allerdings kein regelmäßiges einkommen. zählt sowas dann auch dazu? ja und rest hartzIV erhalte ich auch noch! #schwitz

oh je oh je... hab noch gar keinen plan. #kratz

#danke schon mal für zahlreiche antworten.

Beitrag von daniela.87 06.01.11 - 17:32 Uhr

Hey,

also das mit der Einmalzahlung stimmt. Bekommst du dann aber nicht von der Krankenkasse sondern vom Bundesversicherungsamt. Ich arbeite neben meinem Studium auch auf 250-Euro-Basis u will den Antrag nächste Woche wegschicken.

Soweit ich weiß wird dir diese Einmalzahlung auch nicht als Elterngeld angerechnet...

Zum Rest: keine Ahnung...


Vlg,
Daniela + #baby -Prinzessin 33+0

Beitrag von dani. 06.01.11 - 17:46 Uhr

ah okay, danke...

... und den antrag kann ich dann aber trotzdem bei meiner KK abgeben oder muss ich das dann alles beim bundesversicherungsamt einreichen? #kratz

Beitrag von daniela.87 07.01.11 - 12:08 Uhr

Also auf meinem Antrag steht als Adresse drauf:

Bundesversicherungsamt
- Mutterschaftsgeldstelle -
Friedrich-Eber-Allee 38
53113 Bonn

Also gehe ich mal davon aus, dass man den ans Bundesversicherungsamt schickt...

Ich weiß es aber nicht genau. Ich bin allerdings auch nicht selber versichert, sondern bei meinem Mann mit familienversichert.

Vlg,
Daniela + #baby -Prinzessin 33+1

Beitrag von manolija 06.01.11 - 17:33 Uhr


Ja, du bekommst Elterngeld in höhe von 300 euro