Pfarrgemeinde wechsel

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fionala 06.01.11 - 17:42 Uhr

Ich habe eine Frage bezüglich dem wechsel in eine ander Pfarrgemeinde.

Wie geht das von statten? Muss ich mich wie beim Amt ab und neu anmelden oder muss ich nur zur neuen Gemeinde hingehen und sagen
"Hallo hier bin ich"? Kostet mich das was?

Ich weiß für einige sind die Fragen sicher dumm, aber ich weiß nicht
wie das von statten geht.

Ich habe bis vor 2 Jahren immer im selben Ort gelebt und war damit in der dortigen Pfarrgemeinde gemeldet.

Nun wüsste ich gerne wie das ganze von statten geht und ob es dennoch möglich ist, das mein Sohn in ein paar Jahren im "meiner Kirche" zur Kommunion geht?

Vielen lieben Dank schonmal für eure Antworten #blume

Beitrag von sonnenstein 06.01.11 - 17:46 Uhr

wenn du umziehst mußt du ja zum meldeamt
da füllst du auch aus welche konfession du bist und damit bist du andemldet

liebe grüße daniela

Beitrag von fionala 06.01.11 - 18:07 Uhr

Vielen lieben Dank schonmal!

Geht das auch wenn ich mich beim deutschen Konsulat im Ausland anmelde?
Wir leben nun seit 2 Jahren in Istanbul. Ob ich damals meine Konfession angegeben habe, weiß ich garnicht mehr genau.

#blume

Beitrag von sonnenstein 06.01.11 - 18:09 Uhr

da muß ich nachher mal meinen mann frgen ob der das weiß
der arbeitet bei der kirche

lg daniela

Beitrag von nick71 06.01.11 - 18:08 Uhr

Wenn du umgezogen bist (was aus deinem Text leider nicht eindeutig hervorgeht), gehörst du mit der Wohnsitzanmeldung beim Einwohnermeldeamt der Kirchengemeinde des Ortes an, in dem du jetzt wohnst. Deine "neue" Kirchengemeinde kriegt deine Daten (und auch die deines Mannes und deiner Kinderm sofern die mit dir umgezogen sind) vom Meldeamt automatisch...dafür musst du also nix weiter tun.

"und ob es dennoch möglich ist, das mein Sohn in ein paar Jahren im "meiner Kirche" zur Kommunion geht?"

Auch das müsste mit einer sogenannten Dispens möglich sein. Frag aber besser "vor Ort" (sprich; bei deinem nun zuständigen Gemeindeamt) nach...