Frage wegen Kindsbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie1108 06.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin jetzt in der 17 SSW und habe gerade wieder dieses Blubbern und leichtes Zucken ab und zu im Unterbauch. Das habe ich echt nur zu bestimmten Tageszeiten und es fühlt sich an, als wenn der Bauchbewohner das wäre.

Fühlt sich das so in etwa an?

Über ein paar Antworten würde ich mich freuen.

Danke schonmal!

Lieben Gruß



Beitrag von lala-1280 06.01.11 - 18:29 Uhr

Hi,

ja ich hab das auch immer wieder mal bin jetzt in der 16 Woche und bin mir inzwischen ziehmlich sicher weil es immer der gleiche Bereich ist das es der zwerg ist der da klopft #huepf
Aber ganz sicher kann ich es dir auch nicht sagen da es für mich auch das erste ist.

Viel spaß mit deinem bauchbewohner und eine Schöne Kugelzeit

Beitrag von julie1108 06.01.11 - 18:35 Uhr

Ja, bei mir ist es auch immer der gleich Bereich, aber bin mir halt nicht genau sicher, weil es ja meine erste Schwangerschaft ist. Aber dass dort unten mein Essen blubbert, kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen. Das fühlt sich an, als wenn dort ein Fuß gegen stößt oder so.

Danke und LG

Beitrag von himbeerstein 06.01.11 - 18:51 Uhr

Zucken ist richtig #freu
Ich hatte das auch ein paar mal...
Jetzt ist es wieder weg.. #schmoll
Muss wohl noch ein bisschen warten bis es regelmässig kommt...

Beitrag von chris1179 06.01.11 - 18:52 Uhr

Hallo,

ich hatte genau dieses Blubbern und Zucken auch so ab der 16. / 17. SSW, war mir aber immer sehr unsicher, ob es wirklich schon mein Bauchbewohner sein kann.

Erst bei 17+6, also Ende der 18. SSW war ich mir dann ganz sicher, denn da hat das Kleine dann leicht gestubst und geklopft....da wusste ich aber auch, dass es vorher auch schon das Kleine war.

Von 17+6 bis 20+5 war alles nur ganz zaghaft und dann auf einmal lieg ich am Abend auf der Couch, habe meine Hand auf meinem Bauch liegen (noch nicht mal beabsichtigt in dem Moment) und bekomme auf einmal einen Tritt gegen meine Hand, das ich diese vor lauter Schreck erst mal weggezogen habe.

Auch mein Mann konnte dann anschließend noch 2-3 Tritte spüren und hat sich natürlich dann gefreut.

Seit 20+5 meldet sich das Kleine nun jeden Tag und deutlich intensiver als vorher.

Also ich denke schon, dass das bei Dir nun auch die ersten Kindsbewegungen sein werden, aber es hat halt noch ne Menge Platz momentan und deshalb nimmt man die ersten Bewegungen auch erst mal nur als zaghaftes Blubbern, Stubsen etc. wahr.

Bald schon wirst Du das Baby ganz intensiv spüren.

Lg Christina + Krümelchen (21+1)

Beitrag von melmaus74 06.01.11 - 19:37 Uhr

huhu,

ich würde sagen ja. genauso war es bei mir auch in der 16. SSW. so ein vibrieren und leichtes zucken und blubbern so würde ich es beschreiben. 2 wochen später wird es stärker und seit der 20ten woche ist es inzwischen so doll das man durch die bauchdecke spürt wenn man die hand auflegt. unbeschreibliches gefühl.

alles gute

vg mel