Alter bei IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von maria-tonja 06.01.11 - 18:28 Uhr

Hallo Mädels,
Mein Partner und ich sind jetzt Kandidaten für eine IUI,weil BT heute negativ war :-[ !Habe gelesen das KK Kosten zu 50% übernehmen wenn die Frau mind. 25 Jahre alt ist und man verheiratet ist stimmt das?Weil bei meiner KK (TK) steht, dass ich das 25. Lebensjahr vollendet haben muss,sprich 26 sein muss. Klärt mich mal bitte einer auf,dache das ist bei allen KK gleich DANKE für eure Antworten

Beitrag von motmot1410 06.01.11 - 18:39 Uhr

http://www.wunschkinder.net/theorie/kosten-der-behandlungen/

Das 25.Lebensjahr muss vollendet sein.

Beitrag von a-fire-inside 06.01.11 - 19:03 Uhr

du bist ab deinem 24ten geburtstag im 25ten lebensjahr ;-)

Beitrag von majleen 07.01.11 - 04:37 Uhr

Wenn du 25 bist, dann sind ja 25 Jahre vollendet. Und auch wenn die KK nichts dazu zahlen würde, eine IUI im Spontanzyklus ist wirklich nicht teuer. Meine hatte einen Eigenanteil von 45€. Ist also auch ohne Zuzahlung machbar.

Viel Glück #klee

Beitrag von motmot1410 07.01.11 - 09:02 Uhr

Ich hab es ja schon oft geschrieben: Die Kosten einer IUI,IVF,ICSI, wenn sich die GKV daran beteiligt, haben wirklich absolut nichts mit den Selbstzahler-Preisen zu tun. Es ist nicht so, dass eine IUI für Selbstzahler dann 90€ kostet. Bei Selbstzahlern wird über die GÄO abgerechnet und da kosten schon ein einfacher US (ja nach Satz) mal leicht 70€.

Beitrag von majleen 08.01.11 - 06:32 Uhr

Ich weiß, trotzdem ist es ein Anhaltspunkt.