Ab wann haben eure alles gegessen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von widderbaby86 06.01.11 - 19:06 Uhr

hallo,

emily ist jetzt 9 monate und 1 woche alt und mag ihr mittagsmenü nicht mehr! egal was, sie verweigert! sie schreit und weint aber und ist erst still und zufrieden, wenn sie von unseren tellern was bekommt...
also werde ich jetzt sehen, dass ich soweit nur noch koche, was sie essen kann. bis jetzt hat sie immer alles vertragen. ab wann haben eure alles gegessen bzw vomn tisch mitgegessen? habt ihr auf irgendwas bestimmtes geachtet? ich meine gewürze und so ist klar, aber sonst irgendwas? habt ihr etwas püriert oder nur gematscht oder alles so gegeben wie es ist?? emil yhat 4 zähne..
danke euch, lg, steffi mit emily sophie, die auch nur noch brot essen mag, wenn sie abbeißen darf! stückchen geschnitten sind bäh... :-p

Beitrag von caitlynn 06.01.11 - 19:34 Uhr

Nö ich hab auch so ein Breiverweigerer hier zu Hause und bei uns gabs ab 10 Monate nur noch vom Tisch und ansonsten Milch nach Bedarf.
Also ich habe nichtmehr drauf geachtet dass Mahlzeiten ersetzt werden sondern einfach ihn machen lassen und er wusste immer wieviel und was er essen wollte.
Alles in Fingerfoodform schön zum greifen und selber essen.
Anfangs ist das eine gruselige Sauerei aber die Minis haben das schnell raus und mittlerweile isst er sogar erbsen alleine.
Gekocht habe ich nicht extra ich habe vor dem würzen immer eine portion für ihn weggenommen und dann für uns nachgewürzt.
Und wenn es wirklich mal gyros-pommes gab (das wollte ich ihm nu nich geben) da hab ich immer möhrensticks oder kartoffeln oder nudeln die schnell gemacht sind und ihm schmecken.
Gibt hier nen super Club über BLW vielleicht liest du dich da mal ein bisschen ein die haben auch super tipps auf lager und erfahrungsberichte.

lg cait mit john fast 1

Beitrag von line81 07.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

mein Sohn musste schon mit 7 Monaten mitessen. Er hat alles an Milch und Babybrei verweigert. Und da er ja irgendwas essen musste, haben wir ihm, mit Absprache der KiÄ normales Essen gegeben. Er hat auch alles gut vertragen.
Im 1 Lj. gab es keine Tomaten (auch Tomatensoße, Bolognese, Ketchup) etc., nichts mit Honig oder Nüssen.

Ansonsten habe ich auch nicht extra gewürzt oder so. Wir essen normal gewürzt (nie scharf) und so hat er es auch abgenommen. Er hat sein Essen mit der Gaben zerdrückt bekommen, alles andere wär auch nicht akzeptiert worden.

Probier es einfach aus und schau was ihre Vorlieben sind... Meiner isst z.B. kein Brot. Da müssen wir abends auch immer improvisieren.

LG Line