Werde noch wahnsinnig.... kann mir BITTE mal jemand was dazu sagen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:13 Uhr

Hallo ihr Lieben.... (sorry, etwas länger geworden)

Ich werde hier echt wahnsinnig.... Mein NMT ist "irgendwo" weil ES irgendwo zwischen dem 10. und 28.12.10 liegt. Ich habe leider seit dem Absetzen der Pille im Januar 2010 keinen regelmäßigen Zyklus... es sind immer zwischen 22 und 40 ZT bislang gewesen. Um genauer zu sein im Jahr 2010 so:

29
39
40
40
35
22
37
28
32
35

Da ich so ja gar nichts wirklich über meinen Zyklus sagen kann, mein Testo erhöht ist und mein Fa meint ich hätte selten ES, wollte ich nun Temperatur messen und meine Beobachtungen aufschreiben. Leider bin ich da nicht sehr konsequent.. #klatsch Verschlafe morgens ständig nur noch und schon ist das Temperaturmessen vergessen. :-( Ovu-Tests schlagen bei mir irgendwie nie an... :-(

Könnt ihr mit den wenigen Werten und Notizen irgendwas erkennen??? ich bin darin ja eh noch nicht so bewandert drin. War da überhaupt ein ES? Ihr kennt euch doch besser aus...

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/930316/561411

Normal bekomme ich vor meiner Mens heftige Unterleibsschmerzen und dann sind sie auch schon da.. und das immer stark. Nun hab ich seit einigen Tagen Beschwerden, aber keine Mens. Mir ist schwindlig und ich habe leichte Temperaturerhöhung jetzt am Abend. Das einzige war heute ein kleiner Punkt Blut in der Einlage. Ach ja, und Magenprobleme ohne Ende.

Man, wenn ich meine Mens kriegen sollte dann soll sie doch einfach kommen und dann ist das Hoffen im Hintergrund wenigstens weg! #zitter Wieso kann man das "Immerweiterhoffen" denn bei so eindeutigen Symptomen für die Mens denn nicht einfach ausschalten??? #schmoll

Bitte sagt mal was dazu.... Dankeschön!

#liebdrueck

Beitrag von rali2008 06.01.11 - 19:27 Uhr

Mir geht es auch so. Ich warte auf meine Mens und nix tut sich .
Gegen deinen unregelmäßigen Zyklus probier mal Möchpfeffer. Habe auch im Januar die Pille abgesetzt und hat sich dadurch gut eingependelt.

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:36 Uhr

Aber das ist doch echt blöd... und wenn man dann noch nicht genau weiß wann die Mens eigentlich kommen soll... :-(
Das wollte ich auch mal ausprobieren. Muss aber erst mal mit meinem FA Rücksprache halten, meine gesundheitliche Situation die letzten Jahre war net so doll, da muss ich immer alles absprechen.
Wie war Dein Zyklus denn davor und wie ist er jetzt?

Beitrag von rali2008 06.01.11 - 19:40 Uhr

Also bevor ich die Pille abgesetzt habe immer wirklich immer 28. Und ab Februar dann immer total unterschiedlich, aber nie über 39.
Jetzt wieder bei 27-28 durch Mönpf.

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:42 Uhr

Das klingt ja schon mal gut! :-)

Ok, besser wäre natürlich meine Mens würde jetzt grad da bleiben wo sie ist... Aber das ist wohl nur Wunschgedanke...

Beitrag von rali2008 06.01.11 - 19:53 Uhr

Red mal mit deiner Ärztin. Das sich wenigstens mal deine Zyklen einpendeln.
Drück dir die Daumen.

#liebdrueck

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:55 Uhr

Dankeschön! #liebdrueck

Beitrag von bjerla 06.01.11 - 19:37 Uhr

Wie wärs mal mit nem Test????

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:38 Uhr

Ups... hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, danke!
Ich habe nur die günstigen Tests zu Hause und der war heute morgen noch negativ. :-(
Hatte mir CBs bestellt, aber die sind noch nicht da....

Beitrag von bjerla 06.01.11 - 19:50 Uhr

Achso, ja gut. Hmmmm, dann hilft wohl nur abwarten :-(

Beitrag von missy91 06.01.11 - 19:54 Uhr

Sieht wohl leider so aus :-(

Beitrag von urchin 06.01.11 - 19:49 Uhr

Hi Missy91!
Dein ZB ist leider ueberhaupt nicht auswertbar... das ist und bleibt ein kompletter Blindflug. #kratz
Das einzige, was Du machen kannst ist testen: Wenn Du von dem #schwimmer am 15./17.12. schwanger geworden sein solltest wuerde ein SST morgen schon positiv anzeigen. Wenn Dein ES spaeter war und Du von den #schwimmer am 23./24.12. schwanger geworden sein solltest, wuerde der SST fruehestens naechstes Wochenende (08./09.01.) positiv anzeigen. In dem Fall waehre es aber sehr seltsam, dass Du schon seit Tagen "Beschwerden" hast.
Teste morgen mal und wenn der negativ ist wuerd ich sagen, die Mens kommt.
Fuer naechsten Monat wuerd ich mir dann mal den guten Vorsatz nehmen, regelmaessig zu messen und durchgehend (!) Ovus zu machen. Wenn bei Dir wie Du sagst, die Ovus nie positiv werden, koennte das eine Hormonstoerung sein. In dem Fall kannst Du ohne Behandlung vergessen ss zu werden. Ich an Deiner Stelle wuerde das lieber frueher als spaeter genau wissen wollen.
lg Tina

Beitrag von missy91 06.01.11 - 20:05 Uhr

Huhu!
Ok, ich hatte das fast befürchtet... :-( Schade... Aber da bleibt mir wohl nur abwarten und Testen!
Meinst Du wenn ich morgen teste muss das ein 10er sein? Die günstigen die ich hier liegen habe sollen zwar Frühtests sein, sind aber wohl 25er.
Ja, also der zweite Termin... das wäre schon seltsam wenn ich deshalb jetzt schon Beschwerden hätte. Naja, denke es sind wohl doch nur PMS-Symptome :-( Aber ich teste morgen früh auf jeden Fall mal wieder, kann ja nichts schaden.
Jaaaaaa! Den Vorsatz hatte ich auch letzten Monat! Ich bin nur für auf die Arbeit auf den zug angewiesen und wenn ich wieder verschlafe habe ich Angst den wieder zu verpassen ;-) Aber ich gelobe Besserung!!!! :-D
Im letzten Zyklus hatte ich durchgehend Ovus gemacht, allerdings hätten die dann drei ES angezeigt!!! :-[ Aber die zweite Linie war nie sehr stark und dann sollen sie ja eher negativ sein!? Der Bluttest beim Arzt hat gezeigt, dass kein ES war, ich hab aber die Befürchtung, dass der Es erst zwei Tage nach dem Bluttest war :-(
Meine Hormonwerte sind bis auf das leicht erhöhte Testo alle in Ordnung! #kratz Aber der nächste Termin beim FA wird demnächst sein, ich sollte noch bis nach der Mens warten, falls es nicht geklappt hat...
Vielen lieben Dank für Deine Antwort!!!

glg, Mary

Beitrag von urchin 06.01.11 - 20:35 Uhr

Hi Mary!
Wenn es beim frueheren "Termin" geklappt haben sollte, koennte Dein ES aller spaetestens am 22.12. gewesen sein um von den #schwimmer am 17.12. schwanger geworden zu sein (#schwimmer koennen max. 5 Tage auf das #ei warten). In dem Fall waerst Du jetzt schon ES+16(oder mehr!). Da schlaegt auch ein 25er zuverlaessig an!
Wenn Du morgens im Stress bist koenntest Du Dir ja vielleicht gaaaanz frueh nen Wecker stellen, schnell messen (dauert ja nur 3 Minuten und man kann das echt im Halbschlaf machen - aufstehen vorher soll man ja eh nicht) und dann nochmal weiterschlafen bis Du wirklich aufstehen musst. Kommt halt echt drauf an, wie wichtig Dir die Info ist, die Dir Deine Tempi so gibt. Ich finds einfach voll spannend! Bin jetzt schon gespannt, was meine Tempi morgen wohl so macht...#schein
Zu den Ovus: Ein Ovulationstest ist nur dann positiv, wenn die zweite Linie (die Testlinie) genau so stark oder staerker ist als die andere!!! Auf meinen Ovus seh ich fast immer zwei Linien. Liess nochmal die Gebrauchsanweisung genau. Normalerweise funktionieren Ovus nicht wie SST. Beim SST ist eine ganz zarte zweite Linie schon ein positives Ergebnis. Beim Ovu nicht!!

Beitrag von missy91 06.01.11 - 20:57 Uhr

Huhu Tina!

Oh.... ich bin hin und her gerissen..... bin schon total nervös morgen zu testen.... lach. Habe zwar die ganze Zeit schon Angst zur Toilette zu gehen und dann doch die Mens vorzufinden. :-( Aber ich mache mir halt noch so ein klitzekleines bißchen Hoffnung! ;-) Ok, morgen früh wird wieder getestet... hoffe die Billigdinger schlagen auch an wenn es anzuschlagen gilt....
Also messen werde ich wohl kurz vor dem Aufstehen müssen, da ich die Ergebnisse auf nem Block im Wohnzimmer eintrage... lach. Hab ja leider keinen Computer dafür weil die Dinger echt teuer sind. :-(
Spannend ist das auf jeden Fall mit der Temperatur und allem... ich muss nur noch lernen da überhaupt mal was deuten zu können. ;-)
Wegen den Ovus... genau das hab ich gemeint.... stärker als die Kontrollinie war die Linie nie gewesen, daher war ich mir ja unsicher ob überhaupt ein ES war... aber das war schon letzten Zyklus, diesen wollte ich nicht testen weil ich das irgendwie deprimierend fand...

lg