Geburtstagsparty zum 4.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cbetty 06.01.11 - 20:02 Uhr

Im Februar werden meine jungs 4 daher planen wir gerade die Geburtstagsparty. Mit den Jungs haben wir 6 Kinder.
Sagt was habt ihr gemacht? Gab es ein Motto? Habt ihr zu Hause oder ausserhalb gefeiert? Wie habt ihr die Party ausgestattet? Was gab es zu essen? Gab es "Mitbringsel" für die Gäste? Was hat euch das gekostet?

LG
cbetty

Beitrag von loonis 06.01.11 - 20:07 Uhr




Meine Tochter wird im Jan. 4 u. wir werden ausserhalb feiern...
werden ins Kino gehen u. anschl. Abendbrot bei "Schweinske" ...

Ich werde nur ein paar Naschis als Mitgebsel verpacken....

Für's Kino haben wir Gutscheine ersteigert ,somit kommen wir günstig rein ...
Kindermenü ist bei Schweinske sehr günstig (unter 5€ pro Nase incl. Getränk + Eis als Nachtisch) ...


LG Kerstin



Beitrag von ally28 06.01.11 - 21:58 Uhr

Hallo!
Meiner wird im Januar 4 und er wird seinen ersten Kindergeburtstag feiern. Es kommen wahrscheinlich 3 oder 4 Kinder. Wir machen eine "Piraten"-Party. Allerdings nicht so ausgeprägt. Es gibt am Anfang einen Piratenkuchen (Schokokuchen, der als Piratenboot dekoriert wird. Ich bin keine große Bäckerein/Köchin und hoffe, das klappt #zitter ) Als Spiele plane ich Topfschlagen, Pantomime (gibt es von haba für die Kleinen) und Blinde Kuh. Dabei können die Kiddies dann was für ihre Schatztruhe gewinnen. Basteltechnisch werde ich kleine Kisten kaufen und Aufkleber und ausgestanzte Papierfigürchen und dann darf sich jeder seine Schatzkiste bekleben. (Die wird dann am Ende noch gefüllt als Mitgebsel). Vielleicht lass ich sie noch Schohokrossies selber machen. Das geht ja schnell und auch schon bei so Kleinen. (Damit können sie sich dann die Schatztruhe füllen.) Und da ich denke, dass das Ganze ganz schön trubelig wird, dauert der ganze Geburtstag bei uns nur von 14:30 bis 17 Uhr. Was an Zeit übrig bleibt ist Freispielzeit.
Viel Spaß euch!
Ally :-)

Beitrag von meto 06.01.11 - 23:13 Uhr

Hallo,


mein Sohn wurde im Oktober 4 Jahre alt und wir hatten 5 Kinder eingeladen. Es gab, passend zur Einladungskarte, Piratenteller, Becher, Luftschlangen, Tröten und Kuchen.

Spiele habe ich keine geplant, aber sowas wie Topfschlagen oder so kann man spontan machen. Allerdings habe ich, wie zu erwarten, keine Spiele anbieten brauchen weil sie einfach mit Spielsachen spielten, Luftschlangen machten, tröteten und einfach toben durften und wollten.

Spiele werden wohl eher bei seinem 5. Geburtstag gefragt sein.#freu


LG Mella