Geburt unseres Sohnes am 16.12.2010

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von julie15 06.01.11 - 20:55 Uhr

Hallo an Alle!

Vorab: Er heißt Derek-Dexter, wog 2750g und war 49 cm groß, bei einem Kopfumfang von 34cm.

Es war der schönste Tag für mich und meinen Partner.

Es fing früh um 5 Uhr etwa an, das ich ein Ziehen spürte im Rücken, das wurde dann auch rasch stärker.
Gegen halb 6 hab ich dann ein warmes Bad genommen und dann gab es keine Zweifel mehr, es waren die Wehen.

Ich hab dann mein Schatz gewegt und er hat die Rettung gerufen.

Gegen 9 Uhr war ich dann im Kreissaal angekommen.
Mein Muttermund war zu dem Zeitpunkt schon 9cm weit offen, da ich im Rettungswagen die Wehen aller 3 Minuten hatte.

Diese liesen allerdings im Kreissaal nach und die Hebamme hat dann die Fruchtblase geöffnet, damit es weiter voran geht, mit Wirkung.

Die letzten 5-6 Wehen waren sehr intensiv und schmerzhaft.
Zwischen den letzten beiden Wehen steckte der Kleine etwas fest, die Hälfte vom Köpfchen war schon da und wäre er bei der letzte Wehe nicht gekommen, hätten sie einen Dammschnitt machen müssen.

Und dann war er da um 11:21Uhr und der Papa durfte die Nabelschnur durchschneiden.

Ich war so happy und kann nur sagen das meine Geburt schnell und zu 100% ertragbar war.

Auch die Rückbildung war bei mir so schnell, dass mich die Schwestern meiner Station gefragt hatten, ob ich denn wirklich ein Kind auf die Welt gebracht habe....#schein

So das wars.
Alles Gute an Alle

Lg Julie mit Hasi und Baby-Hasi