zeitlich im US hinterher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern307 06.01.11 - 21:27 Uhr

Wie schon in anderen Threads geschrieben, hab ich seit Beginn der SS immer wieder Angst, dass es wieder eine FG werden könnte.

Nun hatte ich vorgestern Termin bei der FÄ, die mich gottseidank auch sehr einfühlend betreut.

Sie hat vaginal geschallt - das Kind lebt, Herzschlag ganz regelmäßig.
Jetzt kommt das ABER: sie hat dann die SSL gemessen (das Baby lag, wie wenn man auf ein Gummibärchen schaut, von vorne!), und die war 2,6 cm - enstprechend 9+1. Ich bin aber da schon mindestens 9+4 oder 5 gewesen...

Ich bin etwas verunsichert, was das bedeutet. Muss natürlich nicht, klar.
Aber sorgenfrei bin ich dadurch nun auch nicht... leider!!

Kann auch mal schräg gemessen sein, klar.

Kennt das wer, dass man nach und nach kleiner gemessen hat und trotzdem ging alles gut???

Ich bekomme ja utrogest und nehme noch bryophyllum...

Beitrag von manolija 06.01.11 - 21:29 Uhr



Das ist überhaupt nicht schlimm...mach dir keine sorgen:-D

Beitrag von svenja.490 06.01.11 - 21:31 Uhr

Hallo
wegen den paar tagen würde ich mir keine gedanken machen. Das sind doch alles nur richtwerte und du weißt doch bestimmt auch nicht 100 %ig, wann die befruchtung stattgefunden hat. vermeide am besten eine solche aufregung, das ist auch nicht so toll für das kind. wenn doch sonst alles okay ist....

Beitrag von lemala 06.01.11 - 21:31 Uhr

hallo,

unsere kleine istvon anfang sogar immer 10 tage "hinterher"!

mach dir keinen kopf, das ist überhaupt nicht schlimm!

erstens kann man ja nie so100%ig sagen wann genau die berfuchtug etc. war und´dann können beim messen schnell mal ein paar mm und cm daneben liegen!

alles ok!

Beitrag von laila1984 06.01.11 - 21:56 Uhr

Hi,
würde mir wegen den paar TAgen echt keinen Kopf machen! Mein US zeigt immer 3 Tage weiter an. Denke es hat nichts zu sagen, wenn es nur ein paar tage sind.
lg

Beitrag von frickelchen... 06.01.11 - 21:59 Uhr

Nicht diw Größe ist ausschlaggebend, sondern das es von weiter wächst. Bin bis heute im untern Normbereich und alles bestens. Sei froh, wird es nicht so ein Riese. Meins ist auch kleiner.

LG

Beitrag von lalelu-86 06.01.11 - 22:07 Uhr

hey
bei mir war es bisher bei jedem us anders, mal war mein krümel laut us ein paar tage voraus, mal ein paar tage hinterher. das ist echt völlig normal. es kann so leicht zu kleineren messungenauigkeiten kommen.
und nciht jedes kind entwickelt sich genau gleich, ist ja nach der geburt schliesslich auch nicht so, sonst währen wir menschen ja alle gleich...
lg

Beitrag von femalix 06.01.11 - 23:03 Uhr

Hallo,

ich hab das nun schon bei 3 SS gehabt.
Ich kenne den Termin meiner letzten Regel, weiß den ungefähren Eisprung und danach kann man ja ausrechnen lassen, entweder per Drehscheibe oder im I-Net.
Und dann werde ich die ersten 3 Monate bei jedem Termin um 2 - 3 Tage weiter zurückgestuft.
Letztes mal: Errechneter Termin 20.01. 2010, dann wurde daraus 22.01., 27. 01 und schließlich 29.01.
Auf die Welt kam er übrigens am 30.12.2009, total gesund und quietschfidel und riesem Appetit.
Und so ist es bei meinen immer. 2 - 4 Wochen sind sie immer früher drangewesen. Nr 1. drei Wochen früher und absolut geburtsreif, Nr 2. zwei Wochen früher, aber eine Woche übertragen und nr 3 eben vier Wochen früher, da hätte eine Woche länger im Bauch nicht geschadet, war aber okay so. Bei allen wurde ich in der SS nach und nach 5 - 10 Tage zurückgestuft.
Nur diesmal wurde ich nur 2 Tage zurückgestuft, bin direkt irritiert ;o)

Also keine Sorge, das kann wirklich total normal sein!

Drück Dir feste die Daumen!!!

lg

femalix