Brauche bitte Hilfe! Es geht um Plattdeutsch!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ramona_27 06.01.11 - 21:33 Uhr

Hallo!

Meine Ma ist in Mecklenburg Vorpommern geboren (Ribnitz Dammgarten) und kann noch so richtig schön platt reden. Sie sagte, das man damals gar kein Hochdeutsch sprach...nunja, lang ist es her ;-)

Ich würde Ihr gerne was schenken, was mit diesem Thema zu tun hat....am liebsten eine CD mit Liedern oder Geschichten auf Platt.

Nun habe ich beim Stöbern im Netz entdeckt, das Ina Müller sowohl eine AudioBook CD heraus gebracht hat wie auch ne Cd auf Platt.

Nun zu meiner Frage:
Ist Platt gleich Platt????
Gibt es da Unterschiede?

Wer kann mir da bitte helfen??

Danke,

Ramona

Beitrag von manilinchen 06.01.11 - 21:46 Uhr

Hallöle,


oh da gibt es himmelweite Unterschiede................. Ina Müller kenn ich nu nicht , da mußt Du schon reinhören.

LG manilinchen

Beitrag von ramona_27 06.01.11 - 22:04 Uhr

ich kann ja leider kein Platt...für mich hört es sich alles gleich (schön) an #hicks

Trotzdem Danke!

Beitrag von gunillina 06.01.11 - 21:46 Uhr

Platt ist nicht gleich platt. Das Platt an der Ostsee in Schleswig Holstein ist ein anderes als das östliche Platt.
Aber wie du das Richtige findest, kann ich dir nicht sagen, tut mir leid.

Beitrag von allyl 06.01.11 - 21:59 Uhr

Hi,

es gibt auf jeden Fall Unterschiede. Wenn ich mich recht erinnere, ist Ina Müller aus Niedersachsen, ihr Platt könnte aber in Richtung Hamburgisches Platt gehen. Ich finde sie toll, aber ich kenne das Mecklenburger Platt nicht.

Das habe ich gerade im Netz gefunden:

Auf der Doppel-CD Platt ...is cool !, sind natürlich auch Interpreten aus Mecklenburg-Vorpommern vertreten. So z.B. De Plattfööt, Heide Mundo, Willi Freibier, das Duo Ossenkopp und die Dabeler Müllerburschen

Vielleicht kannst Du mal nach diesen Interpreten suchen.

LG Ally#klee

Beitrag von ramona_27 06.01.11 - 22:03 Uhr

supi, Danke!! #herzlich

Beitrag von frau-mietz 06.01.11 - 22:06 Uhr

Ja das ist echt schwer mit der Sprache!

Klar gibt es regionale Unterschiede,aber im Großen und Ganzen fast immer gut verständlich.
Ich bin aus der nähe von Flensburg und kann auch größtenteils Platt aus MV verstehen.
Redensarten zB,werden anders geschrieben,aber gesprochen,hört sich das sehr ähnlich an :-)

Ob HH,Ostfriesland,NF,SL,MV


Vielleicht freut sie sich ja auch über Ina Müller,die ich persönlich auch sehr sympathisch und lustig finde.
LG

Beitrag von ramona_27 06.01.11 - 22:19 Uhr

Danke!

Ich hör mich mal durch...vielleicht hör ich ja doch was...oder zumindest die Richtung der Musik kann ich ja unterscheiden und entscheiden was ihr besser passt!

LG

Beitrag von frau-mietz 06.01.11 - 22:21 Uhr

Viel Erfolg :-)

LG

Beitrag von ramona_27 06.01.11 - 22:40 Uhr

Danke!! :-)

Beitrag von blackcelebration 06.01.11 - 22:42 Uhr

Hallo Ramona,


dort bin ich gross geworden ;-) ---Damgarten wird mit einem M geschrieben ;-)

Daher kann ich Dir aus reinstem Gewissen sagen; das Platt das man dort gesprochen hat, ist in keinster Weise vergleichbar mit dem von Ina Müller.

Mein Papa (der noch immer dort in der Gegend lebt) sagt immer zu mir, Du sprichst kein Mc-Pom Platt mehr. (wohne seit 20 Jahren ins Sl-Holstein)

Ich kann mich gerne mal bei meinem Papa erkundigen, was man da so auf Platt schenken könnte wenn Du möchtest. Könnte aber paar Tage dauern.

Melde Dich über vk wenn Du möchtest ;-)

LG

Beitrag von ramona_27 07.01.11 - 09:41 Uhr

Hi!

Oh ja bitte, bitte!!! Das wäre super nett von Dir!!

Danke! #herzlich

Beitrag von rmwib 06.01.11 - 22:43 Uhr

Nein, es gibt ganz viele verschiedene niederdeutsche Mundarten und das Mecklenburger Platt ist z.B. ganz anders als das was auf den friesischen Inseln oder in Schleswig Holstein gesprochen wird, es gibt sogar in Mitteldeutschland Platt-Varianten #schwitz

Was ist denn mit Klassikern wie Fritz Reuter?

Liebe Grüße aus der Nähe von Ribnitz #winke

Beitrag von frau-mietz 06.01.11 - 23:08 Uhr

Hallo rmwib!

Du hast mich zwar nicht direkt angeschrieben,aber dennoch hab ich das Bedürfnis klarzustellen, das ich nur mit meinem besten Gewissen geantwortet habe.Finde es toll,das Du einen guten Überblick hast!

Bei mir mischen sich viele Plattdeutsche Dialekte:

In Schleswig geboren,Vater war langezeit in Hamburg,Großeltern aus Ostfriesland,Schwiegereltern in Mecklenburg V.

Vielleicht ein Grund,das ich das alles iwi verstehen kann.

Finde es toll,Das Du so gut Bescheid weißt!
Ich habe mal versucht,komplett SH-Platt zu lernen,bin aber daran gescheitert,dass es langsam hier im I-net sehr in Mischformen übergeht und ich keine Verwandte mehr habe ,die es mir richtig beibringen können.
LG

Beitrag von rmwib 06.01.11 - 23:30 Uhr

Ich musste in der Uni Niederdeutsch belegen und da gings auch um so regionale Färbungen #schwitz Ich fand das ja eigentlich total öde #hicks

Es mischt sich auf jeden Fall total, in vielen Bereichen und es sterben viele Varianten aus, weil die Alten es den Jüngeren nicht mehr beibringen.
Meine Oma hat auch Platt gesnackt ;-) de Mäckelbörger Variante und ich hab auch viel verstanden, aber selber sprechen ... da spielt sich nicht viel ab irgendwie, obwohl ich gut verstehe #rofl#rofl#rofl

Beitrag von ramona_27 07.01.11 - 09:59 Uhr

Danke für deine Hilfe!!

Werde mich mal schlau machen.

Danke #herzlich

Und liebe Grüße aus Österreich,
Ramona

Beitrag von blackcelebration 06.01.11 - 22:54 Uhr

hab mich gerade an was erinnert:

"...wo de Ostseewellen trecken an den Strand...."

Das ist ein Orginal Pommernlied und kenn ich noch aus meiner Kindheit.


Google mal nach : "Klock 8 - achtern Strom" das ist eine alte Sendung die aus Rostock-Warnemünde gesendet wurde. Ganz oft auch in / auf Platt.
Vielleicht kannst du damit was anfangen und was finden.

LG

Beitrag von ramona_27 07.01.11 - 10:03 Uhr

#danke

Beitrag von gaia1976 06.01.11 - 23:03 Uhr

Natürlich ist Platt nicht gleich Platt - lass mal einen Bayern mit einem Ostfriesen platt sprechen, das sind komplett andere Sprachen!

Wenn Du etwas aus der Gegend Deiner Mutter haben möchtest, dann suche mal nach regionalen Künstlern, notfalls mal beim Amt für Kultur o.ä. nachfragen!

LG
Gaia

Beitrag von jabberwock 07.01.11 - 01:05 Uhr

>>>lass mal einen Bayern mit einem Ostfriesen platt sprechen<<<

#schock

hast du schon mal einen Bayern platt sprechen hören?!?

Beitrag von alkesh 07.01.11 - 19:50 Uhr

Seit wann sprechen die Bayern platt?

Also das auch in Mitteldeutschland Platt gesprochen wird ist mir ja bekannt, aber bis Bayern geht das nicht!

LG

Beitrag von lena1309 07.01.11 - 01:51 Uhr

Ich kann dazu nur sagen: Jonges klabastert op der bieaerster!
Et es eene hehle mal farassengt, dat du oll dor siet! Ich übernehme keine Garantie für die Rechtschreibung, denn die kann ich nicht so gut.
Aber wenn du diese Art des Platt verstehst, kannst du nur vom Niederrhein kommen, denn hier küsst die deutsche Sprache die Niederländische Mundart.

Bei Ina Müller hätte ich eher immer auf den Norden getippt, aber MeckPom, nein, das ist für mich sprachlich ganz anders angesiedelt.

Vielleicht machst du dich mal vor Ort kundig, vielleicht gibt es spezielle Gruppen, die in kleiner Stückzahl CDs vertreiben.

LG
M.

Beitrag von rienchen77 07.01.11 - 06:35 Uhr

oh ja...es gibt riesige unterschiede....

Beitrag von cherry-habel 07.01.11 - 08:18 Uhr

Hallo

Ich kann die die Cd's von Ina Müller ans Herz leghen die sind klasse gerade weil sie ob platt sind

Beitrag von sarah2810 07.01.11 - 08:27 Uhr

Am besten gehst du in eine Bücherei und erklärst denen dein anliegen.
Die können dir helfen.


Viel Glück

  • 1
  • 2