ansteckung? 2-3 fragen! D~A~N~K~E für beantwortung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kurzew 06.01.11 - 21:40 Uhr

hallo,

#bitte net über meinen beitrag lachen oder blödes #bla! #danke

also meine große tochter hat dienstag abend ca 18uhr mehrfach gebrochen. (mein mann hielt die schüssel und hat alles weg gewischt)
am nächsten tag war nix mehr!

in der selben nacht in der meine große tochter gebrochen hat, übergab sich auch meine kleinste in ihrem bett ca 2std. später.
(mein mann machte auch dieses weg)
am nächste tag war nix mehr.

beide behielten am mittwoch ihr trinken und essen drin.
stuhlgang war immer normal.

nun hab ich halt vorm brechen bissel viel angst.
und hab halt immer noch schiss das mein mann oder auch ich mich angesteckt haben... könnte dass denn noch sein, das jetzt noch etwas kommt??

meine kleine tochter sabbert ganz schön rum, da sie wieder zahnt.
ist es möglich das in ihrem sabber noch erreger drin sind, die dann diesen virus noch übertragen?

meine mann und ich achten sehr auf hände waschen... haben auch richtiges desinfektionsmittel benutzt.

grüße

Beitrag von vaida3 06.01.11 - 21:52 Uhr

Hallo,

meistens beträgt eine Inkubationzeit bis zu 72 Stunden.

Das heißt das dein Mann immer noch krank werden kann.

So dann gibt es ja noch andere Wege der Infektion d.h.

das die Erreger auch über die Luft übertragbar sind.

Dann kannste soviel Hände waschen wie du willst.

Abwarten ja und auf Hygiene achten .

LG Vaida#winke

Beitrag von mizz-montez 06.01.11 - 21:52 Uhr

Versuchs mal auf www.emetophobie.de die sind echt meisterklasse was MSG angeht. Lg aus Berlin