Wieso macht er sich rar?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schnulle26 06.01.11 - 21:52 Uhr

Bitte ich brauche Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter...

Die Story in Kurzform:

Ein Arbeitskollege und ich haben uns heftig ineinander verknallt, haben aber beide ne lange Beziehung und ne schmerzhafte Trennung hinter uns, wollten aber keine Beziehung. Am Anfang war er sehr höflich, nett, ständig Komplimente, Geschenke, liebe Worte, einfach alles was ich brauchte...Normal ist er eher der ruhige, schüchterne Typ, daher fand ich diese Aufmerksamkeit sehr ungewöhnlich aber sehr schön...

Da wir beide Sex wollten, schlafen wir jetzt schon über ein Jahr miteinander, waren auch schon öfter zusammen weg, aber mehr ist nie passiert, weil wir beide keine feste Beziehung wollten.

Wir haben oft nach der Arbeit miteinander gechattet, viel geredet, es war sehr angenehm. Kurz vor Silvester haben wir uns ein wenig gezofft und ich hab auf der Arbeit einen ganzen Tag lang nicht mit ihm geredet, er ist dann so ein Typ und stellt sich komplett auf stur, nichts ist mehr zwischen uns gesprochen worden, auch er machte keinen Schritt auf mich zu.

Am nächsten Tag, haben wir wieder miteinander geredet, aber seitdem ist er gefühlsmäßig so dermaßen abgekühlt, das macht mich fertig. Er unterhält sich zwar normal mit mir, lacht auch über meine Witze, aber mehr nicht. Kein Kuss, keine Berührung, garnichts. Auch chatten tut er kaum noch mit mir. Ich will natürlich nicht betteln, aber ich hab ihn darauf angesprochen, er meinte, er brütet grade nur wieder ein bißchen und ich soll ihn einfach lassen, das würde schon wieder. Auch hab ich ihn direkt gefragt, ob er das Interesse verloren hat, an mir o.ä. da meinte er nur "Nein" und wie ich darauf käme usw.

Ich glaub ihm das, weil es schonmal "Schluss" war und da hat er es mir ehrlich gesagt, er ist eigentlich auch ein ehrlicher Typ, kann nicht lügen, dass hat er mir auch schon oft bewiesen, aber jetzt?

Ich hab ihm gesagt, dass ich verunsichert bin, weil ich nicht weiss, wie ich mich verhalten soll, soll ich ihn in Ruhe "brüten" lassen, oder nicht? Er meinte dazu, ich soll einfach so sein, wie immer.

Solche Phasen hatte er schon ein paar Mal, aber nie so lange und auch nie so schlimm...#heul

Ich kann den Kontakt nicht ganz abbrechen, dazu müsst ich den Job wechseln und das ist im Moment, bei uns in der Gegend, eher schwierig, ausserdem ist das berufliche Verhältnis ja nach wie vor sehr gut, aber das private liegt grade auf Eis und ich weiss nicht warum...#kratz

Ich will auch eigentlich nicht, dass es zuende ist, weil der Sex war immer phänomenal, er ist sehr zärtlich und liebevoll und sehr ausdauernd...#pro

Was ratet ihr mir? Ich weiss nicht mehr, was ich tun soll...es tut ja auch sehr weh, weil ich weiss, wie er sein KANN, wisst ihr?

Grüsse

Dany

Beitrag von pieda 06.01.11 - 22:04 Uhr

Also Danny,ICH würde warten bis er mal wieder auf MICH zukäme....

Wäre mir zu blöd,sein ewiges"Ausbrüten"----#augen,könnte mein Kleiner sein,nur mit dem Unterschied der ist 4.

Naja,lass Dich nicht ärgern o.unterkriegen und versuch halbwegs normal zu Ihm zu sein!!!Bloss keine Klette....

Beitrag von schnulle26 06.01.11 - 22:08 Uhr

Ja, ich versuchs, aber das fällt mir sehr schwer, weil er ja eigentlich ein ganz lieber ist und ich einfach nicht weiss, woran ich bin...#schmoll

Beim letzten Mal ist er ja auch wieder auf mich zugekommen, aber diesmal hab ich einfach nur Angst, dass er garnicht mehr will...aber wenn das so ist, warum sagt er es dann nicht?

Beitrag von pieda 06.01.11 - 22:14 Uhr

Nein,das glaube ich eher weniger,dass er jetzt gar nicht mehr will....;-)

Der wird von sichaus schon wieder ankommen und dann hat er hoffentlich ausgebockt.

ICH würd halt nur nicht ständig angekrochen kommen und jedes Mal fragen,verstehst?Hätte das Gefühl,ich mach mich zum Affen,ehrlich...

wenn er ernsthaft Interesse hat-kommt er,glaubs mir...

"Kommt" er?#schock;-)--Ja das dann halt auch(wieder)hehe,Spaß muß sein,oder?


Beitrag von satc2010 06.01.11 - 22:15 Uhr

Ich glaube er hat einfach kein Bock mehr auf dich. Außerdem wolltet ihr angeblich ja eh keine Bezeihung,also warum regst du dich auf?Bei dir sind wahrscheinlich mehr Gefühle....als bei ihm.

Beitrag von schnulle26 06.01.11 - 22:20 Uhr

ich weiss es nicht, ich hätte schon gerne eine gehabt mit ihm und er auch mit mir, wir waren schonmal kurz davor zusammen zu ziehen, haben aber dann gesagt, wir lassen uns Zeit, legen uns noch nicht fest, weil wir beide erstmal die vorangegangenen Beziehungen verarbeiten mussten, weist du?

Wir uns gesagt, dass wir uns lieben und er hat mir am Anfang auch sehr viel Gefühl gezeigt.

Warum sagt er es dann nicht einfach? Das wäre doch auch für mich einfacher...dann wüsste ich wenigstens woran ich bin und wäre nicht mehr jeden Tag so traurig...

Beitrag von elfe-18 07.01.11 - 00:10 Uhr

Was würdest Du machen,wenn er jetzt sagen würde,komm wir ziehen zusammen?Mädchen,belüge Dich doch nicht selber,Du möchtest doch mit ihm eine feste Beziehung.Ansonsten würdest Du Dir nicht so viele Gedanken machen.Warte ab,wie es sich entwickelt und dann kannst Du weiter planen.



viel Glück und l.G. Elfe

Beitrag von Beziehung 06.01.11 - 22:16 Uhr

Denke du solltest es weiter nur als Affaire sehen, zuviel Gefühl da hinein zu geben wird für dich evtl. nur im Liebeskummer enden.Distanzier dich, mach dich bissl rar.........dann wird er schon auf dich zugehen.Denke für eine richtige Beziehung taugt der nicht.
lg

Beitrag von kennt ihr das? 06.01.11 - 23:49 Uhr

Hallo Dany,

ich hab vor Kurzem einen ähnlichen Threat eröffnet. Nur ging es da um meinen Lebensgefährten. Aber auch wir hatten Streit kurz vor Silvester, also am vergangenen Freitag. Danach wurde nicht geredet und am Samstag am Abend hat er eine Tasche gepackt und ist zu seinen Eltern abgerauscht. Als ich ihn fragte, was los sei, meinte er: "Du wirst schon wissen warum." Die nächsten Tage war Funkstille.

Aber auch er machte das schon vorher in "kleinem" Stil, indem er mich über Nacht ignorierte und am nächsten Tag wieder mit mir sprach.

Es waren jetzt schreckliche Tage. Mir geht soetwas auch sehr nahe. Diese Ungewissheit, furchtbar. Dabei gibt es schlimmere Dinge!! Und deshalb ärgert es mich so, wenn ich da so zimperlich bin. Außerdem finde ich das für mich selber peinlich, wegen einem Mann, der Blähungen im kleinen Zeh hat so zu leiden. Worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass mir in dem Threat jeder geraten hat, mich nicht bei ihm zu melden und abzuwarten. Ich habe mich auch daran gehalten und bin denjenigen, die geantwortet haben sehr dankbar dafür. Immer wenns mir schlechter ging, las ich mir die Antworten nochmals durch #hicks

Zufällig bin ich heute mit meiner Tante auf dieses Thema gekommen, weil sie auch so ein Exemplar hat. Nur sie sieht das lockerer #schock. Aber sie braucht auch sehr viel Freiraum und ist sehr, sehr eigen.
Sie meinte, dass ihrer oft abrauscht und sich bis zu 14 Tage nicht meldet. Sie meint, dass viele Männer so herumspinnen und es nicht mögen #augen, wenn wir Frauen dann hinterhertelefonieren und ihnen in den Ohren liegen. Wenn sie sich dann wieder eingekriegt haben, kommen sie wieder angedackelt. Aber man soll ihnen dann ja keine Vorwürfe machen #augen. Ich finde es zwar schön für meine Tante, dass sie das so locker sieht, aber ich bin da anderer Meinung. Ich finde, dass das Machtspielchen sind.

Aber die "Theorie" meiner Tante wird eigentlich durch die Aussage deiner Affäre bestätigt. Er möchte brüten, dann lass ihn brüten. Ich weiß, dass es weh tut, aber sei stark und geh mit ihm normal um, als wenn nichts wäre. Renn ihm nicht hinterher!

Übrigens hat sich meiner heute telefonisch gemeldet.

Liebe Grüße und ganz viel Kraft!

Beitrag von schnulle26 07.01.11 - 07:34 Uhr

oh man, ich werd mir eure und vorallem deine Antwort auch mehrmals durchlesen müssen, es tut mir sehr weh, so ein Arsch, echt jetzt...

Aber danke erstmal, ich weiss jetzt wenigstens, dass das bei anderen Kerlen auch vorkommt.:-)