Mache mir Sorgen!!Bitte viele Antworten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubermaus211 06.01.11 - 23:33 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,
bin ab heute in der 8.ssw, gestern beim Ultraschall habe ich das Herzchen schlagen sehen!!
Irgendwie macht das die ss noch realer (weiß nit wie ich es sonst ausdrücken soll)..Und schon sind die Ängste wieder da..
Ich habe seit ca ner Std. so Unterbauchziehen..(Da wo die FÄ gestern geschallt hat)und wieder viel ZS..(Seit Anfang der ss habe ich sehr viel, aber die letzen 2, 3 Tage eher weniger)
Ziemlich genau mittig..Könne das trotzdem die Mutterbänder sein?Bis jetzt hab ich sie eher links und rechts gespürt und nit mittig!!
Bitte beruhigt mich und sagt mir das das völlig normal ist!!

Dankeschön im Vorraus
Zaubermaus, die sich echt viele Sorgen macht#zitter

Beitrag von marsupilami2010 06.01.11 - 23:36 Uhr

Mach dir keine Sorgen (ich weiß - leichter gesagt als getan). Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft auch ständig Panik, dass der Krümel nicht bleiben könnte. Da hilft nur Vertrauen in den eigenen Körper.
Das Ziehen im unterleib ist normal, da sich die ganze Muskulatur lockert und dehnt. Fühlt sich oft auch an, als ob man die Mens bekommen würde. Meine FÄ meinte dazu nur, dass es ein gutes Zeichen sei, weil sich da unten halt was tut.

Beitrag von frickelchen... 06.01.11 - 23:38 Uhr

Deine Gebärmutter wächst und das kann ganz schön ziepen, glaub mir. Alles gut!

LG

Beitrag von zaubermaus211 06.01.11 - 23:43 Uhr

Danke!!
mmmhh die Sichtweise von deiner FÄ scheint mir super..
Vielleicht versuch ich es mir demnächst auch mal zu sagen!!

Liebe Grüße und eine Gute Nacht
Zaubermaus

Beitrag von marsupilami2010 06.01.11 - 23:48 Uhr

Versuch es mal damit. Natürlich macht man sich auch immer mal ieder Sorgen, aber ich denke tatsächlich, dass es das beste ist, auf seinen Körper zu vertrauen und zu gucken, was einem selbst gut tut. Sonst wird die Schwangerschaft schnell anstregend. Auch die Angst, dass dem Krümel was passieren könnte, ist nach der 12. SSW nicht plötzlich weg. Selbst wenn man ihn spüren kann, bleiben solche Momente. Meiner ist z.B. in Wachstumsphasen auch mal 3 Tage sehr ruhig. Beim ersten Mal hab ich mir natürlich auch Gedanken gemacht und ihn geweckt #schein. Inzwischen kann ich das aber gut einordnen. So wird es dir auch mit dem Ziehen gehen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Schwangerschaft mit der Geburt eines gesunden Kindes endet, ist deutlich höher als das Gegenteil.
Schlaf gut und träum süß von deinem Zwerg

Beitrag von julia-pohrisch 06.01.11 - 23:40 Uhr

hi

bin garde 9.Woche und mir gehts ähnlich.
Habe auch ein Ziehen in der Mitte. Bei mir sieht auch alles völlig normal aus.
Keine Sorge! Solange du nicht richtig schlimme Schmerzen hast, ist alles normal, denke ich

Zs verändert sich währen ss immerzu.

Liebe Grüße und versuch zu schlafen und was nettes zu träumen ;-)

Beitrag von zaubermaus211 06.01.11 - 23:41 Uhr

Dankeschön!!
Ich werde mir Mühe geben!!
Liebe Grüße und Alles Gute
Zaubermaus