Wann wieder versuchen SS zu werden

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausi-91 06.01.11 - 23:34 Uhr

Hatte am 05.01.2011 eine AS nach MA in der 10 SSW.
Die Ärztin im KH meinte, dass ich in den nächsten drei Monaten nicht schwanger werden darf.

Weis jemand warum? Und darf man immer erst nach Monaten versuchen schwanger zu werden wegen der AS?

Wie war das bei euch?

Und wann kann ich damit rechnen mein HCG den Tiefpunkt erreicht hat? War am 03.01.2010 auf 4500 damit wieder ein ES statt findet?

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße mausi-91 mit #sternchen (10SSW)

Beitrag von lisa1990 06.01.11 - 23:39 Uhr

wenn du dich bereit fühlst versuch es ruhig wieder!!du würdest nicht ss werden wenn dein körper sich noch nicht bereit dafür fühlt!
wenn du also gleich wieder ss wirst dann wird er auch die kraft dafür haben

Beitrag von verzweifelte04 07.01.11 - 07:10 Uhr

Hallo!

ich hatte Ende Nov. 09 eine AS, man hat uns empfohlen 2-3 Zyklen abzuwarten. warum? ..naja, die Gebärmutter wird mit einem scharfen löffel "ausgekratzt" - das ist nicht ohne für die schleimhaut. im 1. zyklus kann sie sich meinst nicht so gut aufbauen um ein kind zu halten, klar gibts frauen, die gleich wieder schwanger wurden und alles gut ging.. aber uns war das zu riskant. wir haben auch den 2. zyklus noch verhütet, damit sich die schleimhaut einmal richtig aufbauen und abbauen kann.

wurde dann im nächsten zyklus prompt wieder schwanger, hatte aber mit einem riesen hämatom zu kämpfen und als in der 17. woche endlich die blutungen und sturzblutungen aufhörten, konnten wir aufatmen.. allerdings nur bis zur 31. woche, da wurde unser Sohn Raphael still geboren :(

lasst euch zeit, ich weiß wie sehr man sofort wieder schwanger werden will - für mich waren die 2 zyklen schrecklich

alles liebe
claudia

Beitrag von lacura 07.01.11 - 08:26 Uhr

Hallo,

ich weiß wie das ist, letztes Jahr so ziemlich zur gleichen Zeit hatte ich ein ähnliches Schicksal.

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen, nein der Körper weiß NICHT wann er wieder bereit ist. Vor allem nicht wenn man schnell schwanger wird.

Ich habe mir auch eingeredet, der Körper weiß es aber was war das Ende vom Lied?!

3 FG in Folge ( und es sind keine Gründe bekannt, trotz vielfacher Untersuchungen)

Nachdem ich dann endlich einmal etwas gewartet habe bin ich jetzt in der 16 ssw und mein Krümel strampelt fröhlich in mir rum.

Meine Vorrednerrin hat völlig recht, gerade die Schleimhaut (das Nestchen für das Baby) sollte sich ein wenig erholen.

Ich finde wenn du 2 Zyklen wartest ist es schon okay, besser sind natürlich mehr aber für die Schleimhaut sollte es reichen.

Ich kann dir nur empfehlen entweder den Nestreinigungstee oder einfach den Frauenmanteltee zu trinken. Die helfen meine Meinung nach gut um deine Schleimhaut wieder gut aufzubauen.

Vor allem aber, lass dir Zeit zum trauern auch wenn es sich so anfühlt als wenn man es nicht bräuchte. Weine ruhig wenn dir danach ist und rede darüber.

Eine neue Schwangerschaft wird für deine Seele eine erneute Belastung sein, denn dann kommt die Angst. Sie wird dich lange begleiten und wenn du dir vorher nicht genug Zeit genommen hast um mit dir wieder im Reinen zu sein dann wirds echt hart.

Ich weiß man möchte sowas am liebsten nicht hören/lesen und man möchte am liebsten wieder SS sein und dann am besten soweit wie man war, aber so leicht ist es nun mal nicht.

Es wird bei dir bestimmt auch bald gut gehen, versuch immer positiv zu denken und nie die Hoffnung auf zu geben.

So lange Rede kurzer Sinn ;-)

Ich zünde eine #kerze für dein #stern an und wünsche dir vieel Kraft und Zuversicht. :-)

Beitrag von cora-hh 07.01.11 - 13:53 Uhr

Das hast Du schön geschrieben! #liebdrueck

Ich werde mir und meinem Körper auch 3 Monate zum Verarbeiten geben. Ich weine viel und ich denke, dass auch die Psyche nicht die beste ist, um gleich wieder schwanger zu werden. Ich brauche Abstand, auch wenn ich jetzt denke, dass es so schön wäre, gleich wieder ss zu werden. Aber ich muss erst einmal Abschied nehmen um ein neues Kind in mir wachsen zu lassen.

Auch ich zünde eine #kerze an für alle unsere #stern chen

Cora

Beitrag von hase89 07.01.11 - 15:56 Uhr

Hallo mausi-91,

erst mal: Tut mir leid, was du erlebt hast.

Eine positive Erfahrung für dich:
Meine Kollegin hatte im April 2010 eine Fehlgeburt in der 9. Woche.
Im Oktober hat sie mir dann mitgeteilt, dass sie wieder schwanger ist.....
Jetzt ist sie mittlerweile in der 16. Woche und fühlt sich pudelwohl.
Ihr geht´s prima.
Du siehst also, es hat bei ihr und bestimmt auch bei vielen anderen, relativ schnell wieder geklappt!!

Aber vielleicht gibst du dir und deinem Körper einfach noch ein bisschen Zeit.

Alles Gute!!