Gebärmutterkrampf? Eileiterschwangerschaft? starke schmerzen!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nyad 06.01.11 - 23:51 Uhr

huhu urbianerinnen!

Also erstmal vorweg: wir basteln gerade an Nachwuchs und theoretisch könnte ich schon schwanger sein (allerdings noch ganz am anfang), genau weiß ich es nicht weil mein zyklus unregelmäßig ist und ich noch nicht getestet habe.

Schatzi und ich haben Gestern geherzelt und dabei, bzw direkt danach hab ich wahnsinnige Schmerzen bekommen.
Dabei fing es eigentlich schön an, also erst war es ein Orgasmus aber dann hat es sich immer weiter verspannt und verkrampft,
bis ich mich nur noch heulend am Boden gewunden habe.
Mein Mann wollte schon den Notarzt rufen, aber vorher wollten wir noch gucken ob es mit heiß Baden weggeht (das hat bei den Übungswehen der ersten SS auch immer geholfen). Und tatsächlich die Schmerzen haben dann allmählich nachgelassen.
Insgesamt hatte ich also etwa 30-40 Minuten diese extremen Schmerzen, ich konnte genau meine Gebärmutter und die Eierstöcke/Eileitern spüren, sowas hab ich noch nie erlebt.

Jetzt frag ich mich natürlich was das war, zumal ich auch heute wieder ein anhaltendes starkes Ziehen im linken Eileiter habe.

Kennt eine soetwas? Könnte es womöglich mit einer beginnenden SS zu tun haben? (in der ersten SS hatte ich keine Schmerzen beim/nach#sex)

Morgen mach ich mal einen Test obwohl das eigentlich eh noch zu früh sein müsste, theoretischer nmt wäre am 9.1. aber mein zyklus ist unregelmäßig #gruebel

achso, ich hatte letzten Herbst eine missed abortion mit anschließender Ausschabung, vielleicht spielt das noch eine Rolle?#kratz

Beitrag von scaa 07.01.11 - 00:16 Uhr

Hallo

ich kann dir leider nicht weiterhelfen aber ich denke vielleicht solltest du zum arzt gehen wenn so etwas noch ein mal vorkommt, mit seiner gesundheit sollte man nicht leichtsinnig umgehen.

Ich wünsche dir alles gute und drücke dir ganz feste die daumen dass sich dein kinderwunsch erfüllt #herzlich

Beitrag von nyad 07.01.11 - 00:22 Uhr

ja das werd ich machen,
danke für die antwort#blume