Gestern US alles gewachsen ausser der Bauch ?Erfahrung? lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:02 Uhr

Hallo,

ich mach mir schon bissl sorgen, baby hat gestern so blöd gelegen das sie FL auch erst beim 3ten anlauf richtig raufbekam.

so alles ist super gewachsen, nur der bauch ist lt US audruck (lass ich mir immer geben) kein stück gewachsen. Der war immer in norm u nun 2 wochen hinterher #schock

Plazenta is super, CTG ist super, FW is super, doppler vor 4 wochen war super.

kann das echt son messfehler sein?

mein mann meint die hat den bauch seitlich gemessen, eben wegen der lage, nur dadurch fehlen ca 200 g zunahme.

maße sind jetzt :

46 cm und 2100 und das bei 34+2 das ist zu wenig. hatte mit 2300g gerechnet.

letze mal 41 cm , 1888 g.

demnach hat es nur 200 in 2 wochen zugelegt.

mein gefühl sagt das alles oki ist und es nen messfehler ist aber irgwie mach ich mir doch sorgen, FA hat nix weiter zu gesagt

wie kann das sein kind wächst in 2 wochen 5 cm aber nimmt nich zu #kratz

vll hat jemand erfahrung

#winke

Beitrag von 020408 07.01.11 - 07:10 Uhr

bleib erstmal ganz ruhig!!!!!!!!!wie groß seid ihr beide denn?der erzeuger meiner ältesten(andere beziehung)ist 1,98m ich bin 1,63m(schnucklig wa;-))und meine mausi hatte bei der geburt 49cm und 2400g!mussten eine woche drin bleiben und dann hatte 2225g!!!!das nicht doll pder?!aber ihr gings supi!heute ist sie fast 9jahre alt und 1,45cm groß auf grademal 24kg!!!!alsl war sie schon immer bei meinem gewicht(wiege ohne baby im bauch auch nur immer50kg)und der größe von ihm!
vielleicht kommt das bei euch auch so hin!
und sei froh wenn du kein 4kg baby entbinden musst;-)
glg lotte mit drei kids an der hand und keks14+6

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:14 Uhr

ich bin 1,57 mein mann 1,86

das es nen leichteres baby würd weiß ich ja. aber es geht mehr echt um den blöden bauchumfang.

Beitrag von 020408 07.01.11 - 07:18 Uhr

mausi hat auch keinen bauchumfang!!!!!!!!wo soll nen leichtes baby denn nen dicken bauch herhaben;-)
versuch dich zuentspannen!
und wenns gar nicht geht ruf nochmal beim arzt an und erklär ihr die situation!sie schallt doch dann bestimmt nochmal nach!
#liebdrueck

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:20 Uhr

hm komm ich mir auch blöd vor, aber ma schaun vll ruf ich echt nochmal an.

Beitrag von 020408 07.01.11 - 07:22 Uhr

mach das doch ruhig!!!!!!!!!du brauchst dir doch echt nicht blöd vorkommen weil du dir sorgen um dein baby machst#liebdrueck

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:25 Uhr

ja ich frag gleich männe ob wir nochmal "schnell" hin können, die praxis ist immerhin 40km entfernt

Beitrag von 020408 07.01.11 - 07:28 Uhr

genau!weil wenn du dich nicht wohlfühlst überträgt sich das ja auch auf deinen spatz

Beitrag von dieconny 07.01.11 - 07:12 Uhr

guten morgen...


das kann doch immer abweichen...man sagt +/- 400g...

bei meiner kleinen is der bauch zu groß,aber der körper normal...

meine wiegt bei 34+4 3000g,das ist eigentlich zu schwer,aber ich mach mir da null kopf...

also,keine sorgen machen;)


lg conny

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:14 Uhr

naja aber das der bauch 2 wochen garnich gewachsen ist find ich schon komisch

Beitrag von dieconny 07.01.11 - 07:18 Uhr

bestimmt nur ein messfehler...sowie die immer die kreise ziehen;)

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:20 Uhr

ich hoffe #gruebel

Beitrag von dieconny 07.01.11 - 07:21 Uhr

ganz bestimmt;-)

Beitrag von eichkatzerl 07.01.11 - 07:44 Uhr

Servus du!

Ich kann dir echt nachfühlen wie`s dir geht.
Bei uns war es kurz vor Weihnachten (bei 34+1) genau das Selbe.
Bauch eine Woche hinterher, der Kleine wog ca. 2200g.
Meine FÄ hat gleich noch nen Doppler gemacht, Wert 74 (65 wäre normal gewesen). CTG war aber super. Musste daraufhin viel liegen und mich schonen.

So musste ich am 23.12. nochmal hin und es wurde nochmal CTG, US und Doppler gemacht. Und was soll ich dir sagen? CTG war wieder prima. Der Kleine hatte sage und schreibe ca. 500g zugenommen, der Bauchwert lag sogar etwas über der SSW und der Doppler war mit 62 auch wieder völlig ok.

Meine Hebamme hat mir das so erklärt, dass die Kleinen schubweise entweder in die Länge oder Breite wachsen. Nur wenn sie nicht gerade wachsen, nehmen sie auch zu.
Und beim Doppler lag er wohl etwas auf der Nabelschnur und hat sie leicht abgeklemmt.

Du siehst, völlig umsonst Sorgen gemacht.
Warte die nächste Untersuchung ab. Wenn s ganz schlimm wäre, hätte dein FA dich sofort ins Kh geschickt!
Glaub mir alles wird gut und vieles löst sich einfach in Luft auf!#klee

Alles Liebe vom
Eichkatzerl

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 07:47 Uhr

#danke

aber seit meiner FG lässt mir sowas keine ruhe mehr #zitter konnt die ganze nacht ich pennen

Beitrag von eichkatzerl 07.01.11 - 15:43 Uhr

Servus!

Das kann ich verstehen. Aber denke doch mal, du bist ja schon 35 SSW! Bei diesem Zeitpunkt gibt es keine FG mehr!
Wenn es deinem kleinen Wurm nicht gut geht, dann werden die Ärzte die Geburt einleiten und das Kleine holen. Es ist dann halt ne Frühgeburt aber keine Fehlgeburt, bei der man nichts machen kann!

Und denke dran, du hast ein kleines Menschlein im Bauch. Und Menschen sind unterschiedlich und nicht normbar!
Auch nicht, wenn die Medizin uns das Glauben machen will.

Alles wird gut!! Vertraue auf dich und dein Kind!

Alles Gute und Liebe vom
Eichkatzerl

Beitrag von nanunana79 07.01.11 - 08:12 Uhr

Hey,

mach Dir keinen Stress. Das kann tatsächlich schon mal nen Messfehler sein, wenn die Zwerge nicht richtig liegen. Wenn der Rest ganz normal gewachsen ist, ist da auch alles ok.
Ausserdem sind die Gewichtsangaben eh nur Schätzwerte. Bei meinem FA und im KH lagen bei der letzten SS mal eben so knappe 400g dazwischen. Der Kleine lag dann letztendlich so ziemlich auf der Hälfte.

also keine sorge......

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 08:43 Uhr

sagt sich so leicht ich mach mir immer sorgen

Beitrag von nine-09 07.01.11 - 08:26 Uhr

Oh ich kann die Sorge nachempfinden.
Mir gings während meiner SS immer so,mein Baby war immer unterste Norm,alles etwas zurück.
Bei mir waren ein paar Probleme zwischendurch und mir wurde zum Schluß der SS sogar noch gesagt das auf Grund der Messungen es sein kann das mein Kind einen Gendefekt hat(Trisomi 21).

Und ganz ehrlich er kam 4 Wochen zu früh und war mit 48cm größer als seine Schwester die zwei Wochen früher kam.
Also ich war sauer darüber das ich die SS nicht genießen konnte,da immer irgentwas war.

Wie du siehst sind Messungen nur ca. Werte. Alles wird gut,genieß die Wochen noch.

LG Janine mit gesundem Finn-Noel im Arm

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 08:44 Uhr

das is schön das es gut ging.

ich war nie unterste norm, ich versteh halt nur nich wie alles andre wächst u des net

Beitrag von nine-09 07.01.11 - 08:50 Uhr

Verlass dich nicht auf die Messungen. Babys wachsen unterschiedlich und bis auf die letzte Untersuchung war doch alles immer OK,ne.

Aber OK,ich denke jede Mama macht sich dann Sorgen,du wirst sehen bei der nächsten Untersuchung siehts anders aus.

Ich wünsch dir alles Gute!!!

LG Janine

Beitrag von seluna 07.01.11 - 08:32 Uhr

Ich gehe von einem Messfehler aus.

Wiederrum, vielleicht hat dein kind seine Energie einfach für das Längenwachstum benötigt, dann wird der bauch etwas schmäler.
Ich sehe das oft bei meinen Kindern, die schießen in die Höhe und die zu knappen Hosen fangen an zu rutschen.

Kopf hoch, wird alles in Ordnung sein.

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 08:45 Uhr

#danke