Schimmel - DRINGEND - wer weiß Rat?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mausmadam 07.01.11 - 08:50 Uhr

Guten Morgen!

Vorgeschichte: Letzten Monat riefen sie mich an, sie hatten Schimmel im Schlafzimmer. Ich fuhr hin, schaute mir das an.

Habe dann mit unserer Gebäudeverwaltung telefoniert - diese wiederum schickte eine Firma dorthin, welche den Schimmel beseitigen sollte.

Glechzeitig sagte ich der Gebäudeverwaltung, dass die Dachrinne kaputt ist und das Wasser ins Mauerwerk läuft.

So, Anfang der Woche riefen unsere Mieter an. Firma war da, hat ein Gutachten erstellt. Und das wars. UNd er fragte, warum nichts passieren würde. Beide hätten bereits Atembeschwerden. Die Tapete wäre ab und die Wand schwarz.
Die Firma habe gesagt, solange die Wand von aussen nach innen feucht ist, brauche man da nichts zu machen, weil der Schimmel immer wiederkäme.

Also habe ich jetzt jeden Tag unsere Gebäudeverwaltung genervt. Immer werde ich vertröstet, dass ich zurückgerufen werde, aber nichts passiert. Eben habe ich wieder angerufen und habe gesagt, dass das absolut dringend ist!
Unsere Mieter haben schon gesundheitliche Beschwerden und werden wohl ausziehen, wenn da nichts passiert.
Wieder wurde ich vertröstet und ob ich heute noch zurückgerufen werde, konnte man mir nicht versprechen.....


Was mache ich denn jetzt, dass unseren Mietern geholfen wird?!

Ich glaube, mit einer Flasche Schimmelex ist denen nicht geholfen....

Wer weiß Rat?

Beitrag von honey.bee 07.01.11 - 11:35 Uhr

schaumal diese Seiten, finde die sehr hilfreich

http://www.schimmelentfernen.de/schimmelfinden/index.html

Beitrag von shalin383 07.01.11 - 13:47 Uhr

Hi,

also an 1. Stelle muss erstmal die Ursache für den Schimmel abgestellt werden. Liegt es wie vermutet an der Regenrinne, dann muss das behoben werden. Erst dann macht eine Sanierung Sinn.

Würde zuersteinmal den Schimmel mit hochprozentigem Alkohol (bitte dabei auf gute Belüftung achten und keine offenen Flammen) behandeln. Am besten mit einem Pinsel, bei sprühen werden die Sporen noch mehr umhergeschleudert.

Wenn die Wand dann trocken ist.... Also nach Fehlerbehebung, häufiges Lüften und starkes Heizen führen dann dazu, dass die Wand trocknet. Dauert leider etwas.(gibt aber sicher auch Trocknungsgeräte. Sobald die Wand trocken ist, muss der schimmel nochmal mit Alkohol oder ähnlichem gebunden werden und der putz muss dann an den stellen grossflächig abgeschlagen werden. Möglichst staubarm unter Isolierung der anderen Räume und am besten von einer FAchfirma vornehmen lassen. Man kann da sehr viel falsch machen und im schlimmsten Fall die Sporen in der kompletten Wohnung verstreuen.
leider gibt es keine andere Möglichkeit um dem Schimmel vollständig zu entfernen!

Schimmel-Ex mittel sind absolut NICHT zu empfehlen. Sie können der Gesundheit noch mehr schaden. Und ausserdem: Niemals Essig verwenden. Essig ist zwar fungizid, aber... auf kalkzementputz o.ä. bringt er garnichts. Er wird quasi neutralisiert und bringt höchstens noch schöne Nährstoffe zum weiterwachsen!

HOffe ich konnte etwas helfen

LG Nina

Beitrag von mausmadam 07.01.11 - 15:23 Uhr

Ja, Danke, werde das erst mal so an unseren mieter weitergeben und der gebäudeverwaltung in den a... treten...