Hilfe,Fehler beim Lesen des Datenträgers...

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von sarah05 07.01.11 - 09:21 Uhr

Guten Morgen.
Mein Mann kann seinen Computer nicht mehr Starten,dort steht immer Fehler beim Lesen des Datenträgers.
Wir haben nun eine externe Festplatte angeschlossen und es mit der CD versucht,weil der kein CD Laufwer hat,aber es funktuíoniert nicht.
Hat jemand vielleicht einen Tipp für uns?
Liebe Grüsse sarah

Beitrag von purpur100 07.01.11 - 10:43 Uhr

Lies dir das mal durch:
http://www.kklotz.de/html/bootreihenfolge_andern.html

Beitrag von sarah05 07.01.11 - 11:04 Uhr

Danke,das probieren wir nachher mal aus,ich sag dann Bescheid,ob es geklappt hat oder nicht.
Gruss

Beitrag von echtjetzt 07.01.11 - 11:41 Uhr

Ich verstehe nicht so richtig..

Habt ihr irgendetwas verändert (ext. Festplatte angeschlossen) und dann kam die Meldung?

Wie war das mit der CD? Wie könnt ihr es mit der CD versuchen, wenn er kein CD Laufwerk hat?!

Beitrag von sarah05 07.01.11 - 13:41 Uhr

Sorry,ich habe mich verschrieben.
Wir haben ein externes Laufwerk um die Cd abzuspielen.
Wir haben gar nichts gemacht,der geht einfach nicht mehr an #kratz

Beitrag von echtjetzt 07.01.11 - 14:19 Uhr

Was für ein Betriebssystem habt ihr denn drauf?

Bei XP könntet ihr mal von CD starten, dann in die Reparaturkonsole gehen (wird einem von dem Setup Programm irgendwann angeboten) und dort auf das entsprechende systemlaufwerk wechseln (c:?) und "fixboot" und dann "fixmbr" eingeben

Ist aber eigentlich auch nur ein Schuss ins Blaue, kann auch sein, dass die Festplatte kaputt ist. Wenn ihr noch Zugriff auf einen anderen PC habt, macht euch Ubuntu auf einen USB Stick und bootet mal von diesem. Ist die Festplatte kaputt, kriegt ihr das dann i.d.R. sofort angezeigt. So ein Stick ist immer mal wieder ganz praktisch..

Programm zur Erstellung:
http://www.linuxliveusb.com/

Ubuntu Image:
http://www.ubuntu.com/desktop/get-ubuntu/download

Beitrag von goldtaube 07.01.11 - 16:19 Uhr

<<Habt ihr irgendetwas verändert (ext. Festplatte angeschlossen) und dann kam die Meldung? <<

Es kann durchaus passieren, wenn man ein USB-Gerät anschließt, dass im Bios die Bootreihenfolge geändert wird. Ist mir bei meinem PC auch passiert. Hatte meine DigiCam angeschlossen und auch wie immer wieder abgezogen und am nächsten Tag als ich den PC anschließen wollte konnte er das Bootlaufwerk nicht finden.

Also ab ins Bios und siehe da die Bootreihenfolge war verstellt. Habe im Internet gelesen, dass dies bei manchen Herstellern vorkommt. Seitdem habe ich es so eingestellt, dass nur das 1. Bootlaufwerk ausgewählt ist und das ist die Festplatte wo Windows drauf ist und alle anderen habe ich deaktiviert.
Wenn ich einmalig von CD oder anderer Festplatte booten will, dann mache ich das über die F-Taste, dann brauche ich im Bios nichts mehr umstellen.

Beitrag von echtjetzt 07.01.11 - 18:34 Uhr

Scheinbar haben sie das externe Laufwerk ja erst angeschlossen, nachdem der Fehler auftrat.

Bei den Angaben kann man halt echt nur raten.

@Sarah:
Am besten mal ganz genau aufschreiben welches Betriebssystem und wie der Bootvorgang aussieht, wann der Fehler kommt und wie die genaue Fehlermeldung lautet.


(Ich boote von anderen Medien auch nur via Bootmenü, btw.. Aber die Möglichkeit bietet halt auch nicht jedes Bios)

Beitrag von goldtaube 07.01.11 - 16:25 Uhr

Auf welcher Festplatte ist denn das Betriebssystem drauf? Auf einer externen oder auf einer internen Platte?

Ist im Bios die Bootreihenfolge noch richtig? Als erstes Laufwerk muss dort die Platte ausgewählt sein auf der das Betriebssystem ist.

Manchmal wird die Bootreihenfolge durcheinander geschmissen, wenn man ein USB-Gerät angeschlossen hatte. Dann hilft es als 1. Laufwerk die Bootplatte auszuwählen und alle anderen zu deaktivieren. Dann passiert so etwas nicht mehr.

Welches Betriebssystem?
Der Tipp mit fixboot und fixmbr ist auch ganz gut.

Schön wäre es, wenn du mal genau den Fehler beschreiben könntest.
Also genaue Fehlerbeschreibung. Wann tritt die Meldung genau auf? Ist es ein BlueScreen oder nicht?

Beitrag von abenteuermensch 07.01.11 - 19:08 Uhr

wär wirklich gut,wenn der fehler etwas genauer bschreiben werden könnte;)

Beitrag von blinki.bill 08.01.11 - 18:01 Uhr

da hatte i a schon ein haufen leute die das hatten
und was war?
sie hatten einfach noch ne diskette im laufwerk


ps
man kann net einfach von ner externen starten
das muss schon im bios geändert werden

Beitrag von echtjetzt 08.01.11 - 18:39 Uhr

Naja, wenn USB in der Boot-Reihenfolge vor HDD kommt, kann man schon. Wissen wir ja nicht. #gruebel

Beitrag von blinki.bill 09.01.11 - 01:50 Uhr

ja das schon
aber wer hat das schon so eingestellt....kaum jemand
und dann kommts auch aufs bios an
wenn das nicht von usb booten kann.....kannst es a knicken