wann habt ihr euch fürs 2 entschieden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michaelsmama 07.01.11 - 09:25 Uhr

Wir möchten auch bald anfangen zu üben, unser sonnenschein ist im dez ein jahr alt geworden. #verliebt

lg

Beitrag von rmwib 07.01.11 - 09:39 Uhr

Also für mich steht außer Frage, ein 2. Kind zu kriegen.

Beitrag von scarletwitch 07.01.11 - 09:45 Uhr

Guten Morgen! :)
Bei uns hat es sich selbst entschieden. Als Nele 7 Monate alt war, haben wir erfahren das Nr. 2 unterwegs ist :)
Eigentlich wollten wir auch wieder anfangen wenn Nele so ca. 1 Jahr alt ist. :)

LG
Anna

Beitrag von lilo2000 07.01.11 - 09:46 Uhr

Hallöchen,

also unser "Dicker" ist jetzt 15 Monate und wir fangen im Juni an zu üben, hoffe das es gleich klappt #verliebt

Wollten auch keinen zu großen Altersunterschied.

LG Kati #winke

Beitrag von jujo79 07.01.11 - 10:10 Uhr

Hallo!
Für uns stand immer fest, dass wir 3-4 Kinder haben wollen und auch, dass der Altersunterschied möglichst so 2-3 Jahre sein soll. Als unser Sohn 16 Monate alt war, haben wir angefangen zu üben. Es hat dann zum Glück nur 4 Monate gedauert, bis es geklappt hat und so sind die beiden nun 2 Jahre und 5 Monate auseinander.
So hätten wir es beim 3. Kind auch gern gehabt, mussten aber noch wichtige Untersuchungsergebnisse abwarten und konnten so erst mit dem Üben loslegen, als unsere Tochter 20 Monate alt war. Es hat zwar schon nach 2 Monaten geklappt und der Altersunterschied wäre somit toll gewesen, aber ich hatte leider einen frühen Abgang :-(. Nun hoffen wir, dass es bald klappt und unsere Tochter und das Baby nicht noch viel mehr als 3 Jahre Unterschied haben.
Grüße JUJO

Beitrag von kikiy 07.01.11 - 10:12 Uhr

Als das erste Kind 9 Monate alt war.Als er 13 Monate wurde, war ich schwanger.

LG

Beitrag von -vivien- 07.01.11 - 11:11 Uhr

wir fangen im sommer wieder an zu basteln. dann wird unser kleiner 2.
hoffe es klappt wieder so schnell

viel erfolg:-D

Beitrag von amgel07 07.01.11 - 12:41 Uhr

unser kleiner wird im Mai 2 Jahre, und wir fangen in 2 monaten an mit Üben.

Wir wussten schon immer, dass wir auf jedenfall 2 kinder haben wollen. Und der altersunterschied sollte unter 3 jahren sein. das würde hinhauen, wenn ich bis august schwanger werden sollte.

Beim ersten waren wir im 3. zyklus schwanger!

Mal sehen wie es diesmal wird!

Lg

Beitrag von raevunge 07.01.11 - 12:59 Uhr

Wir haben kurz vor dem 2. Geburtstag unseres Sohnes mit dem Üben angefangen - vorher wäre für uns undenkbar gewesen (seeeehr anstrengendes 1. Lebensjahr, Schreibaby...) ;-) Trotzdem wäre ich jetzt froh, wenn es bald klappt, fände einen Altersunterschied von 3 Jahren glaub ich ganz gut :-D

Beitrag von sunny382 07.01.11 - 14:08 Uhr

Huhu #winke

Als unsere "große" 11 Monate war habe ich endlich wieder positiv getestet. Geübt haben wir zu dem Zeitpunkt schon ein halbes Jahr. Nun sind die beiden 19 Monate auseinander und es war die beste Entscheidung! Wir wollten immer zwei Kinder bei denen der Altersunterschied nicht so groß ist.

Wenn es nach mir ginge käme auch noch ein drittes hinterher #schein

Lg

Beitrag von martina75 07.01.11 - 14:15 Uhr

Hallo,
zuerst wollten wir kein weiteres Kind haben. Nun gut, wir haben uns dann lange überlegt, ob wir nicht doch ein zweites Kind bekommen sollten. Wir haben fast eine Pro und Contra-Liste gemacht. Letztendlich haben wir uns dann für ein zweites Kind entschieden, als unser Großer in den KiGa gekommen ist, da war er 3 1/4 Jahre alt. Ich bin dann relativ schnell schwanger geworden, hatte dann aber einen Abgang in der 8. SSW. Ich bin dann erneut schwanger geworden und die beiden Jungs sind jetzt auf den Tag genau 4,5 Jahre auseinander. Für uns ist das der Idealzustand.
Eifersucht gibt es immer, aber einem etwas älterem Kind kann man schon gut begreiflich machen, warum Mama (oder Papa) genau gerade jetzt irgendwas nicht machen können, weil z.B. das Baby Hunger hat.
LG,
Martina75

Beitrag von escada87 07.01.11 - 17:18 Uhr

als mein Sohn 14 Monate alt war, leider hatte ich eine Fehlgeburt

jetzt wo er 2 ist (wird am 20. 01) bin ich in der 10. Woche schwanger#verliebt#verliebt

für uns PERFEKT

Beitrag von michaelsmama 07.01.11 - 19:30 Uhr

danke euch für die antworten #winke