hb-wert: wo liegt die grenze?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von dagma 07.01.11 - 10:38 Uhr

hallo an alle,
die sache mit dem hb-wert ist ja leider nicht so einfach, weil es dafür noch 2 einheiten gibt, die zum teil durcheinander gebracht werden.
wer weiß, wo der kritische grenzwert (in nmol) liegt, bei dessen unterschreitung man eisenpräperate einnehmen sollte?
danke im voraus für jede antwort
lg

dagma

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 10:47 Uhr

7,5-9 ist normal

ich hatte allerdings uch schon 6,9 am ende der ersten ss und hab nix genommen, 3 tage nach geburt war er wieder normal.

momentan ist er wieder von 7,2 auf 7,8 gestiegen

nehme kräuterblut

Beitrag von arelien 07.01.11 - 10:50 Uhr

hmm..Wenn 7,5 - 9 normal ist dann müssten meine Werte mit 13 und 14 ja viel zu hoch sein. Komisch das keiner was sagte in meiner Praxis und auch mein HA das nicht als zu hoch wertete.

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 10:52 Uhr

sie hat nach MMOL gefragt , dein wert ist auch normal, man kann das umrechne.

11 ist z.b. 6,8

glaube 11*0,621 war die formel

Beitrag von arelien 07.01.11 - 10:55 Uhr

Okay Danke..

War etwas verwirrt ^^

Beitrag von sweetstarlet 07.01.11 - 10:53 Uhr

12-16 g/dl ist normal

Beitrag von connie36 07.01.11 - 11:11 Uhr

hi
es gibt zwei werte für den eisen, einmal das hb, der wert sollte zwischen 11 und max. 15 liegen.
und dann den ferroston wert...das ist der sogenannte eisenspeicher, der sollte zwischen 25 und 50 oder so liegen.
wenn der leer ist, und der hb auch unten ist das nicht so toll....ist der speicher noch voll und der hb etwas unten, muss man nciht ganz so hoch dosieren, da der körper noch reserven hat.
lg conny 35.ssw udn arzthelferin.