Kleine aber lästige Problemchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von demi1987 07.01.11 - 11:21 Uhr

Hallo ihr Lieben

Mein Problemchen ist diese wahnsinnige Müdigkeit.

Bisher hatte ich die in jeder Schwangerschaft die ersten 3 Monate so dass ich eigentlich den ganzen Tag hätte schlafen können.
Es war aber auch so dass es wir klich IMMER in der 12ten Woche aufgehört hat.

Jetzt bin ich Mitte 13te und es ist immer noch so schlimm.

Ich hab hier nen 1 1/2 Jährigen der versorgt und beschäftigt werden will aber teilweise fallen mir die Augen sogar beim wickeln zu und ich hab dann irre damit zu kämpfen dass ich nicht einschlaf.

Geht das wieder weg? Ich kann doch nicht so weiter machen *jammer*

Mein Zwerg fängt jetzt sogar schon immer wenn er grad lustig ist und mich sieht geschauspielert das Gähnen an #schock

Ich will nur wieder voll für ihn da sein können, denn jemand anderes kann es nicht machen da ich alleinerziehend bin und in Teilzeitpflege werde ich ihn definitiv NICHT geben !

Liebe Grüße

Demi

Beitrag von wurmling 07.01.11 - 11:31 Uhr

Huhu,

na, auf die Antworten bin ich mal gespannt:-D.

Lass Dich mal #liebdrueck Mir geht es nämlich auch nicht anders. Bin jetzt bei 13+5 und die Müdigkeit ist ein klitzekleinwenig besser geworden. Gehe (bzw. muss gehen) aber trotzdem jeden Abend mit meiner Kleinen (2,5 Jahre) ins Bett#schwitz Ich brauche die 9-10 Stunden Schlaf, damit ich übern Tag komme. Zum Glück ist mein Mann verständnisvoll. Mich nervt es aber, weil wir uns dadurch so gut wie kaum sehen.

LG Dani

Beitrag von mami090607 07.01.11 - 11:32 Uhr

Hi,

wende dich mal an die Diakonie o.ä. in deiner Gegend. Deine KV bezahlt dir ne Haushaltshilfe bei SS-Beschwerden. Du musst dann bei deinem FA eine Bescheinigung ausfüllen lassen, das die Hilfe wichtig ist. Die kommen dann zwischen 4 und 8 h am Tag, jenachdem, was der FA einträgt und was du brauchsr.

LG Marie

Beitrag von demi1987 07.01.11 - 11:41 Uhr

Ja aber kommen die denn tatsächlich "nur" weil man müde ist?