Verhütung: Hormonspirale Mirena

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cuha 07.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn ist nun 8 Wochen alt und ich war gestern zur Nachsorge bei meinem Gynäkologen. Alles super.

Er hat mir o.g. Spirale empfohlen.
Mein Gynäkologe steht voll hinter seiner Empfehlung, aber ich möchte ein paar Erfahrungen von Frauen, die diese Spirale haben oder hatten

Wer hat Erfahrungen mit dieser Spirale und welche?

Wie fühlt sich das einsetzten an?

Nebenwirkungen?

Würdet ihr anders Verhüten?

...

Danke schonmal für eure Antworten
LG, Sina

Beitrag von jbw 07.01.11 - 12:16 Uhr

Hallo!

Ich habe die Mirena bei mit der Abschlussuntersuchung nach der SST bekommen. Bisher bin ich zufrieden - ist allerdings erst 4 Monate her.
Das Einsetzen war minimal unangenehm und danach hatte ich leichte Schmerzen wie bei der Periode, aber alles harmlos.

Ich hatte 10 Tage lange leichte Blutungen, und auch jetzt habe ich gelegentlich mal eine leichte Zwischenblutung. Soll die ersten 6 Monate normal sein.

Nebenwirkungen habe ich ansonsten keine. Ich habe mich dafuer entschieden, weil ich etwas Langfristiges wollte (Familienplanung ist abgeschlossen), keine Pille wegen der Hormone (ich stille noch) und Kondom oder so zu umständlich ist.

Ich kann's empfehlen.
Aber schau auch mal im Verhütung-Forum oder such nach "Mirena", da findest Du noch viele Meinungen!

Alles Gute, J.

Beitrag von golden_earring 07.01.11 - 13:22 Uhr

Hallo!
Ich hatte schon 2 Mirenas vor der Schwangerschaft und kriege jetzt auch wieder eine!
Ich war immer top zufrieden und hatte keinerlei Nebenwirkungen!

Beitrag von nana13 07.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo,


Ich habe ende Oktober die Mirenaspirale bekommen, aber nicht vordergründig wegen der Verhütung, sonder weil ich alle 2-3 wochen extrem starke blutungen hatte, so das ich alle 15 min. die dicksten obs und binden wechseln musste, sonst lief es die beine runter(sorry)

das einsetzen ging sehr gut, hat etwas gezipt aber sonst wars ok, 6 wochen später war ich 6 kg schwerer, aber nun kan ich das gewicht gottseidank halten!

habe wider etwas häufiger kopfschmerzen aber ob es wirklich von der spirale kommt bin ich mir nicht so sicher.

die ersten 6 wochen blutete ich jeden tag mal mehr mal weniger.
dan war ruhe, nun habe ich seit weihnachten wider meine tage, aber nur ganz wenig, aber halt doch schon 2 wochen, was ziemlich nervig ist.

hoffe das es sich noch einpendelt.

bin nicht ganz glücklich mit der spirale,aber nicht weil ich probleme habe sonder weil ich ohne hormone verhüten wollte, und evt in 1jahr noch mal ein baby möchte. aber dan muss halt die spirale wider raus.

ach ja bei mir hat es die krankenkasse übernommen, aber es war ja auch ein medizinischer grund.

lg nana

Beitrag von habbeline 07.01.11 - 14:29 Uhr

Ich habe eine Mirena (Auch direkt nach der Schwangerschaft zur Abschlussuntersuchung legen lassen) und bin zufrieden.
Vor der Schwangerschaft hatte ich die gleiche auch schon. Habe sie mir nur eher ziehen lassen, durch den Kinderwunsch.
Nach meiner ersten Geburt hatte ich erst eine Kupferspirale, diese würde ich nicht empfehlen.
Die Tage wurden länger und stärker.
Bei der Mirena, die ich im Anschluss legen ließ, hatte ich letztendlich fast gar keine Regel mehr. Alle halbe Jahre bisschen Schmierblutung höchstens.
Man muss nicht dran denken, kann sie nicht vergessen, es kann nix reissen usw
Für mich das ideale Verhütungsmittel!

Sus mit Niklas(7) und Lena (4Mon.)

Beitrag von anela- 07.01.11 - 14:50 Uhr

Ich habe die Mirena seit gut einem Jahr (4 Monate nach der Geburt unseres Sohnes) und ich kann sie nur empfehlen.

Das Einlegen hat höchstens etwas geziept aber wircklich nichts schlimmes, nicht mal unangenehm.

Ich hatte an dem Tag und am Tag danach ganz leichte Blutungen und seit dem ÜBERHAUPT KEINE mehr. Ich merke nichts und alles ist supi.

Ganz dickes #pro

Beitrag von naddi_3001 08.01.11 - 17:53 Uhr

Hallo, ich habe die Mirena seit Oktober 2008 und kann sagen das ich es bissher nicht bereut habe.

Wann meine letzte Blutung war kann ich nicht sagen das ist schon ewig her. (find ich richtig klasse)

Das einsetzen... nun ich will ehrlich sein, das tat bei mir schon ziemlich weh#zitter. Aber ich denke das hatte auch was mit meiner Vorgeschichte zutun, ( zwei Kaiserschnitte und eine Ausschabung ) Danch hatte ich dann vieleicht 6 Stunden leichte Unterleibsschmerzen aber seit dem nichts.

Ein oder zwei minimale schmierblutungen.

Nebenwürkungen.... hab ich nicht. Vieleicht etwas mehr gewicht aber sonst...

Ich kann sie nur weiter empfehlen. #pro#pro#pro#pro