Brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von herthagirl 07.01.11 - 11:47 Uhr

Hey ihr lieben,

wir üben nun schon seit Sept. 2009 für Wunschkind Nr. 2, aber es passiert einfach nix. Seit Sept. 2010 bin ich bei meinem FA deshalb in Behandlung. Er hat jetzt seit 2 Zyklen Clomifen und Gynokadin Gel (Östrogengel zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut) verordnet, womit aber leider auch nichts passiert ist. Ich habe durchweg eine zu flach aufgebaute Schleimhaut, zwischen 7-9 mm, er meint da könnte sich nicht gut was aufbauen. Nun wird die Schleimhaut mit den Medikamenten auch noch immer weniger :-( In den vorletzten Zyklen immer so um die 9mm, diesmal ein paar Tage nach ES nur noch 7,8mm. Mein FA ist ratlos und hat mich gebeten mich an eine Kiwu-Klinik zu wenden. Das hab ich getan und hab am 04.02. den ersten Termin. Nun hat mein FA aber noch gesagt, dass ich den nächste Woche neu startenden Zyklus wieder mit Clomifen und Gynokadin unterstützen soll... aber macht das überhaupt Sinn, wenn die Schleimhaut eh nur schlechter statt besser wird? Was würdet ihr tun? Die Medis nehmen oder einfach alles weglassen (da es ja eh nix bringt) entgegen der Meinung des FA's und auf den Termin in der Kiwu warten und dann hören was die sagen???

Weiß nicht recht was ich tun soll... weiternehmen oder weglassen. Oder nur Clomi weglassen und das Gel nehmen (oder bring ich dann sämtliche Hormone durcheinander?) Mein Zyklus hat auch vorher super funktioniert, guter Eisprung usw. Nur eben die Schleimhaut :-(

Sorry wegen der Länge... trotzdem vielen lieben Dank an euch fürs antworten.

LG, die Mel

Beitrag von feroza 07.01.11 - 12:05 Uhr

Erstmal: Willkommen hier!#winke


Ich persönlich würde die Medis weg lassen, damit sich gleich alles in dem Zyklus SO regulieren kann, wie es tatsächlich ist.
So kann die KiWu Klinik auch den IST-Status feststellen.

Clomifen wird von KiWuKliniken auch kaum noch verabreicht,
sondern andere stimulierende Medis.

Geh hin, da wird Dir geholfen.

Und Dein FA kriegt ja auch nicht mit, das Du sie gegen seinen Rat nicht genommen hast, denn Du wirst ab nun nur noch zur KiWu Klinik gehen.


Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, entscheiden musst Du, ob Du sie noch einen Zyklus lang nimmst.

Viel Glück!#klee

Beitrag von herthagirl 07.01.11 - 12:40 Uhr

Ich danke dir #klee

Und ich denke eigentlich auch ganz ähnlich. Da die Medis eh nicht helfen, kann ich sie auch weglassen. Und meinem Körper wird die kleine Pause auch ganz gut tun.
Und dann bin ich ganz gespannt auf den ersten Termin in der Klinik. Vorher hat mein Schatz noch Ende Jan. seinen Termin zum Spermiogramm. Davor fürchte ich mich ja auch schon - habe nämlich total Panik, dass da evtl nen schlechtes Ergebnis rauskommt #zitter

Beitrag von feroza 07.01.11 - 12:44 Uhr

Mensch, KOPF HOCH!!!#sonne

Das alles kann bewältigt werden,
auch selbst wenn das SG nicht gut sein sollte!!

Dafür ist die KiWu da, sie werden den bestmöglichen Weg mit Euch finden, wie Ihr zu Eurem Glück kommt!

Relax bis zum Termin, den nimmt Dir keiner, und dann gehts weiter.
Diagnostik. Und Ihr wisst, wo der Knackpunkt ist.

Und DANN gehts weiter..... ruuuuuuuhig....... alles wird gut!!!!;-)

#blume

Beitrag von herthagirl 07.01.11 - 15:04 Uhr

Ach danke - das tut so gut. Aber nach all der Zeit und der FG 2009 schlägt das ganze so langsam emotional sehr auf die Psyche. Mal mehr, mal weniger. Mal bin ich am Boden zerstört und und denk daran einfach alles hinzuschmeißen und aufzugeben und dann kommt doch der Kampfeswille wieder durch und es geht weiter :-) Ein auf und ab Zyklus für Zyklus. Aber wem erzähl ich das, irgendwie gehts uns ja allen so ;-)

Heute bin ich bei ES+9 und eigentlich relativ relaxt...eben weil ich weiß das es mit dieser GSH vermutlich eben nicht geklappt hat.