Schlaftemperatur

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von emma-2011 07.01.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

ich weiss das die Schlafzimmertemperatur bei 18°C liegen soll und das Baby in den Schlafsack gehört. Is auch kein problem soweit für mich.
Wir schlafen eh immer recht kühl.
Nun hab ich die letzten paar Tage mal drauf geachtet und festgestellt, dass bei uns im SchlafZi eher so um die 16,5°C herrschen.
Muss ich dann nun die Heizung bisserl anmachen, wenn der Wurm da ist?

Habe mal gelesen, dass die Temp. zw. 16-18°C betragen sollte. In ner Broschüre der BZGA habe ich aber nun gelesen, dass die Temp. auf keinen Fall UNTER 18°C betragen darf.

Was denn nun?

Wenn ich mir dann vorstelle, bei ca. 18°C nur dünne Ärmelchen anzuhaben.. mir wäre das wohl zu kalt. Wir Erwachsenen kuscheln uns ja doch immer komplett unter die Decke.
Das kleine hat ja aber nur das Mäxchen u den Schlafsack drüber.

Friert es dann tatsächlich nicht?
So viele Fragen, obwohl mein "kleiner" doch auch erst 4 Jahre alt ist..

emma

Beitrag von schneemannmama 07.01.11 - 12:30 Uhr

Schläft dein KLeines nicht ohnehin dann eher bei dir im Bett wegen Stillen?

Ansonsten ist 16 Grad völlig i.O., Heizung würde ich nicht anmachen, trocknet die Atemluft zu stark aus.

Mit Erwachsenen kannst du das eh nicht vergleichen. Wir kuscheln uns gern UNTER etwas, Babys am liebsten AN etwas.

Beitrag von lilola 07.01.11 - 12:44 Uhr

Ich habe zurzeit die gleichen Gedanken: Wird das Kleine nicht frieren?!

Bei uns im Schlafzimmer sind es so zwischen 15 und 17 Grad. Ich habe mehrmals gelesen, dass 16 - 18 Grad optimal sind und die Temperatur sogar auf 12 Grad sinken könne.

Ich denke mal, wenn das Kleine da ist, werden wir schon merken, ob ihm zu kalt ist (Nackenprobe). Dann kann man ja immer noch die Heizung einschalten. Ansonsten wünsche ich mir einen Schlafanzug aus Wolle-Seide zur Geburt, die sollen gut die Temperatur regulieren. Sind aber teuer.

Beitrag von golden_earring 07.01.11 - 13:37 Uhr

Wir haben 17 Grad und Feli friert nicht nein!
Sie hat einen Nikipulli drunter und einen Daunenschlafsack an! Dazu ne dünne Schlafanzughose..

Lg
Nina mit Felicia (10 Wochen)