An alle, die die Finger auch nicht vom Orakeln lassen können!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 12:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vorweg:
ICH WEISS, orkalen ist nicht sicher.
ICH WEISS, dass es nur Geldverschwendung ist.
ICH WEISS, dass es einen nur kirre macht.

ABER, last but not least: Mein Kopf ist ab ES+10 irgendwie immer abgeschaltet #augen und da wir hier ja sowas wie eine Selbsthilfe-Gruppe sind, offenbare ich mir hier trotzdem #schein

Also... Ich bin heute ES+10 und habe heute morgen mit dem 2. Morgenurin orakelt (der war allderings nur 20 Min. nach dem 1. und ich hatte nichts dazwischen getrunken). So, jetzt ist folgendes: Ich habe letzten Zyklus auch schon orakelt *schäm* und das war eindeutig negativ. Dieses mal ist es aber so, dass
1. der Östrogen Strich viel heller ist als sonst und
2. auch der LH-/Östrogen-Strich im Vergleich zum letzten Mal viel sichtbarer ist. (würde sagen mein CBM würde zwei Balken anzeigen, wenn es um den ES ging).

So, ich weiß, man kann aufgrund eines Ovu nicht viel sagen, aber vielleicht haben wir hier ein paar (geheime) Orakelexperten, die sich mal die Bilder in meiner VK angucken und mir sagen, ob sie das auch ein bisschen "hoffnungsvoller" finden als beim letzten Mal! (Oder ich mal wieder durchdrehe!) #danke


So, Outing beendet :-p

LG
Josy

Beitrag von hexenego 07.01.11 - 12:59 Uhr

hm....ich würd meinen....mal schaun, wie es morgen aussieht :-p

viel #klee

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:14 Uhr

Hi,

danke!
Das Problem ist, ich habe eigentlich gar keine Ovus mehr Zuhause :-(
Bin schon hin und hergerissen, ob ich mir heute noch welche hole ABER ich kenn mich ja... dann verballer ich die, und dafür sind sie ja echt zu teuer :-(

LG

Beitrag von solex 07.01.11 - 13:00 Uhr

hi!
ich hab auch orakelt,also mach dir nichts drauß...allerdings habe ich billige tests genommen,wo das stück ca 70 cent gekostet hat.

sooo, also...wie du ja selber weißt,kann man von einem test nichts sagen, wenn du in 2 tagen den nächsten machst und er wird deutlicher kannst du dir vll hoffnung machen :-)

übrigends, ich habe mich bei meinem sst vergriffen und hatte n ovu gemacht und der war fett positiv,so ab der 4/5ssw

lg

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:21 Uhr

Hi,

ja, ich weiß, das die dafür eigentlich zu teuer sind, aber ich könnt's nicht lassen #klatsch !

Also bei mir sah der bei ES+10 noch nie so aus. Sonst war die Östrogen-Linie immer total fett und die LH fast nicht sichtbar. Aber ich Angst, dass ich mir wieder umsonst Hoffnungen mache und dann wieder enttäuscht bin!

Na ja, wir werden sehen!

LG

Beitrag von sarahle 07.01.11 - 13:04 Uhr

Hi Josy,

Bin zwar keine Expertin, hab aber auch schon 2mal orakelt, leider nicht #schwanger.
Anscheinend ist bei mir immer vor der Mens nochmal ein LH Anstieg.#schmoll

Aber wenn bei dir sonst das Orakel negativ war und nun positiv, da würd ich mich doch schon mal ein klein wenig freuen :-P und noch ein wenig Geduld und du kannst einen echten SS-Test machen.#zitter

Viel Glück#winke

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:23 Uhr

Hi,

na ja, von "positiv" ist der ja noch weit entfernt ABER wie gesagt, meine Ovus sind vor der Mens eigentlich immer total negativ. Und die Östrogen Linie total fett. Also das letzte Mal (siehe VK) sah der bei ES+10 nicht so aus!

Andererseits will ich mir nicht wieder umsonst Hoffnungen machen :-(

LG

Beitrag von sephora 07.01.11 - 13:11 Uhr

Ich war auch nie ein FAn vom orakeln, aber da ich soviele Ovus zu Hause habe, hab ich dann doch kurz vor der Mens immer getestet. Es war öfters ne 2. Linie zu sehen, aaaber:
-die linie war wirklich nur ganz hell
-die Testlinie war immer ganz ganz fett

Da ich im letzten Zyklus positiv getestet habe, wollte ich auch Witz die restlichen Ovus verbraten und siehe da:
ES+13 Ovu positiv..die 2. Linie schon fast genauso stark wie die erste
ES+15 die 2. Linie schon bissl stärker
NMT+4 die 2. Linie viel stärker als die erste


Also so hat es jedenfalls nie ausgesehen wenn der Test negativ war.

lg und viel glück

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:26 Uhr

Hi,

jaaaa genau, bei mir ist auch immer so gewesen: Testlinie fett und die andere nur ein hauch sichtbar. Deswegen hab ich mich heute morgen auch so gewundert...

Schade, dass du nicht schon an ES+10 orakelt hast, hätte mich mal interessiert, wie es da ausgesehen hat ;-)

Meinst du mit deinem "Also so hat es jedenfalls nie ausgesehen wenn der TEst negativ war" deine oder mein Ovu??

LG

Beitrag von hoolie 07.01.11 - 13:17 Uhr

Hallo Josy,

hihihi

ich weeeeeeeiß ;-)
ich hab grad auch nen Ovu gemacht und auch eine zweite Linie bekommen

Na toooooll jz bin ich echt voll hibbelig, dabei kommt meine Mens bald ;-)

LG

Beitrag von midwife-hh 07.01.11 - 13:22 Uhr

huhu,
habe heute bei es + 10 auch mit ´nem pregnafix pos orakelt...beide linien gleich stark...weiß aber auch nicht, ob es + 10 nicht viel zu früh ist...?

Beitrag von hoolie 07.01.11 - 13:24 Uhr

gründen wir einen club ;-)

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:28 Uhr

Echt??? Gleich stark??? Na davon bin ich ja weit entfernt!
Allerdings weiß ich nicht, ob da bei Persona und Pregnafix nen Unterschied ist...

Ne, ich glaube man kann ab ES+10 anfangen und dann sollte die halt täglich deutlicher werden.

ABER nicht alle Ovus sind dafür geeignet so weit ich weiß!

LG

Beitrag von hoolie 07.01.11 - 13:32 Uhr

Ist einen Hauch heller als die Kontrolllinie.. war sofort da..

Mein NMT ist am Mi #zitter

Jaa ich glaub e nicht wirklich dran, vorallem weils ein Pregnafix war und das ja auch auf Mens hindeuten kann der LH-Anstieg

aber trotdem wars schön die zwei Linien zu sehen ;-)

Beitrag von josy1984 07.01.11 - 13:29 Uhr

Hi,

wie weit bist du denn? Und hast du auch mit Persona orakelt?
Ist deine deutlicher als meine?

LG