Arzthelferin- 400 Euro-job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von marina300601 07.01.11 - 12:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab heute bei einem Arzt angerufen der eine Arzthelferin auf 400 euro basis sucht.
Die Helferin am Telefon sagte das die Arbeitszeit von 8-12 von Mo-Fr. gehen soll. Die Zeit passt perfekt für mich, da meine Kinder genau in der Zeit in den Kiga gehen, ABER 5 x die woche für 4 Stunden, das heißt 80 Stunden im Monat. Das heißt wiederum 5 Euro/h !!!

Bei aller Liebe, das werde ich nicht tun. Momentan arbeite ich noch in der Mobilen Altenpflege als Aushilfe (da ich ja gelernte Arzthelfern bin) und bekomme 10 Euro die Stunde.

Ich werde meine Bewerbung heute dort abgeben und auf ein Gespräch hoffen und ich denke dann kann man immernoch verhandeln oder?

Wie seht Ihr das??
Gruß Marina

Beitrag von kerstini 07.01.11 - 13:08 Uhr

Hallo,

also versuchen kannst du es zumindest. Aber ganz ehrlich für 5€ würde ich mich nicht jeden Tag mindestens 4 Stunden in diese Praxis stellen.

Klar haben wir Arzthelferinnen kein riesen Gehalt, aber 5€? #schock
Dafür bist du mit Sicherheit auch zu Qualifiziert!

Gefällt dir dein jetziger Job nicht mehr? Oder läuft dein Vertrag aus?



Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern12.SSW + Ida 39.SSW #verliebt

Beitrag von marina300601 07.01.11 - 13:11 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Genau so sehe ich das auch :-)

In meinem Job muß ich halt auch am Wochenende arbeiten, und das möchte ich nicht mehr jetzt wo beide Kinder unter der Woche in den Kindergarten gehen.

Beitrag von kerstini 07.01.11 - 13:12 Uhr

Dann such lieber etwas länger, aber lass Dich auch deiner Qualitäten entsprechend bezahlen.

Ich drück die Daumen! #winke

Beitrag von marina300601 07.01.11 - 13:24 Uhr

Danke schön .-)

Beitrag von kathi.net 07.01.11 - 13:15 Uhr

Also mit "geringfügig beschäftigt" hat das ja nicht mehr viel zu tun. Das wäre ja schon eine Halbtagsstelle #kratz
Und das für 400 €?

Ich würde auch erstmal warten auf ein Gespräch. Vielleicht waren die Zeiten ja nur erstmal so vorgegeben. Wenns dennoch so sein sollte, würde ich es nicht machen.

LG Kathi

Beitrag von bruchetta 07.01.11 - 14:44 Uhr

Soweit ich weiß, beginnt Teilzeit ab 16 Stunden pro Woche. Mußt mal googeln.

Beitrag von windsbraut69 07.01.11 - 15:37 Uhr

Was soll das nützen, selbst, wenn es eine Mindeststundenzahl gäbe?
Das ändert doch nichts an der miesen Bezahlung.

LG,

W

Beitrag von manavgat 07.01.11 - 16:15 Uhr

Geh putzen. Da wird wenigstens anständig bezahlt.

Manche Ärzte sind so geizig, da könnte man kotzen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von loonis 07.01.11 - 17:14 Uhr




Das ist ne Halbtagsstelle ....
Das würde ich auch nicht machen...für 5€ ....
Du hast ja momentan nen Job ,ich würde weitersuchen....

LG Kerstin

Beitrag von momfor3 07.01.11 - 18:44 Uhr

Genau so eine Stelle bekam ich auch schon angeboten. Im Inserat stand lediglich eine Stelle als 400-Euro-Kraft.
Erst beim Vorstellungsgespräch ließ dann der Chef verlauten, daß es sich hier um eine 5 Euro/Stunde-Stelle handelt.
Auch ich hätte 20 Stunden die Woche arbeiten sollen.

Ich hab diese Stelle nicht angenommen.

Also auch wenn ich auf arbeitssuche war zu dieser Zeit, aber bekloppt bin ich nicht.

Hab mich weiter beworben und eine andere Stelle mit normalen Tarifbedingungen gefunden.




LG
mf3

Beitrag von kleinehexe1606 08.01.11 - 07:37 Uhr

Ich arbeite im Moment auch beim Arzt und muß sagen so einen Chef find ich glaub nicht mehr. Ich komme 8 Stunden die Woche und bekomme meine 400€ dafür, zusätzlich monatlich einen Tankgutschein von 45€. Kranktage und Urlaub auch ganz normal, was anscheinend heutzutage auch nicht die Regel ist. Laß Dich nicht über den Tisch ziehen, die Götter in weiß meinen sie sind was besonderes. Wenn sie gute Leistung wollen müßen sie auch zahlen. Ich habe Weihnachten 2009 angefangen und Weihnachten 2010 war ich drin und wollte eine Gehaltserhöhung. Hab dann von 11€ auf 12,50€ gehandelt und eben den Tankgutschein weil ich keine Weihnachtsvergütung bekomme. Aber so ist das okay für mich.