Hilfe - 3 1/4 Jahre - Welche Phase???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lausmaus-minimaus 07.01.11 - 12:58 Uhr

Hallo Ihr,

ich möchte gerne mal wissen ob meine kleine Zickenprinzessin grad irgend eine Phase durchmacht oder ob das wer kenn.
Seit gut eineinhalb Wochen ist sie so anhänglich, würd am liebsten in mich reichkriechen, Nachts will sie immer nur meine Hand oder am besten in meinem Arm schlafen. Der Papa ist voll out und darf nix machen.
Mama ausziehen - Mama essen klein schneiden - von Mama baden lassen - Mama ins Bett bringen - Mama Mama Mama ..... ich kann nicht mehr.

Sie schläft auch Nachts nicht richtig, ist wie letzte Nacht teilweise zwei Stunden wach. Wir sind deshalb auch total müde.
Was hat sie, welche Phase macht sie grad durch....und...wie lange dauert diese PHASE???

Danke für Eure Antworten.

Gruß
Moni

Beitrag von geli03062000 07.01.11 - 13:18 Uhr

Hallo Moni,

ich hoffe auf Tips, denn meine Maus (im November 3 geworden) ist momentan genauso!

Ich höre nur Mama, Mama, Mama. Früher war kochen, und sie macht in der Zeit ein Puzzle, gar kein Problem. Jetzt muss ich immer dabei bleiben, sie will nur auf die Arme, Händchen halten, schmusen, klar ist das schön aber doch nicht 24 Std.! Kann Dich voll verstehen und hoffe auch, dass es nur eine Phase ist. Papa darf im Moment auch nicht besonders viel!

(Wobei das mit der Schmuserei könnte auch ein wenig länger anhalten#rofl).

LG aus Köln,
Angelika & momentan Mama Zicke Lena#verliebt

Beitrag von andrea2909 07.01.11 - 13:29 Uhr

Hallo Moni

ich kann dir leider keinen Tip geben., aber bei uns ist es genauso.
Mein kleiner ist im Dez. 4 geworden und bei uns geht das seid ca 3/4 Jahr.

Ich hoffe auch das es eine Phase ist die baaaalllld vorbei ist, denn es kann auf dauer richtig anstrengend werden.

Gruß
Andrea mit #sonne Dustin

Beitrag von lausmaus-minimaus 07.01.11 - 13:42 Uhr

Hey Ihr,

gott sei dank sind wir damit nicht alleine, ich hoffe nur nicht das es wie bei Dir Andrea ein 3/4 Jahr dauert, das steh ich nicht durch...noch dazu wo wir grad am Familienzuwachs basteln, das kommt momentan nämlich durch den schlafmangel viel zu kurz...aber da überlegt man dann doch ob noch ein Kind oder lieber bei einem bleiben :-D

LG an Euch zwei und alle anderen Mamis die das gleiche durchmanchen und an die die noch einen Tip für uns haben...

Moni

Beitrag von zahnweh 07.01.11 - 14:48 Uhr

Hallo,

meine hat diese Phase meistens, wenn sie große Entwicklungssprünge macht und/oder an einem Infekt rumbrütet (muss nicht ausbrechen).

Sie darf dann nachts bei mir im Bett schlafen und je mehr ich sie einfach machen/genießen lasse (weder innerlich, noch äußerlich dagegen ankämpfe), umso schneller ist die Phase rum.

Je mehr es mir (innerlichst) widerstrebt, desto länger dauert es und desto intensiver fordert sie meine Nähe. Sie hat da sehr feine Antennen....