Mehr als ein ES im Zyklus möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja-pf. 07.01.11 - 13:09 Uhr

Hallo Lady´s,

ich habe mal eine allgemeine Frage. Ist es möglich das man in einem Zyklus mehrere Eisprünge haben kann?

Folgendes ich bin mitlerweile bei ZT 53 und noch keine Mens in Sicht. Ich habe aber so ein ziehen im Unterleib (aber eigentlich schon länger) aber ich habe lediglich viel ZS heute.

Ein Ovu wäre ja sinnlos weil der ja bis zu 36 Stunden vorher anzeigt,richtig?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten#winke

Beitrag von wartemama 07.01.11 - 13:10 Uhr

Zwei Eisprünge sind möglich (dann entstehen zweieiige Zwillinge) - aber nur in einem Zeitraum von 24 Stunden.

Ich würde an Deiner Stelle einen Ovu machen - schaden kann es ja nicht. Hast Du denn immer solch lange Zyklen?

LG wartemama

Beitrag von tanja-pf. 07.01.11 - 13:22 Uhr

Danke!
Ich hatte vor der Schwangerschaft immer schon lange Zyklen aber nie länger als max. 40 ZT, jetzt ist echt schon lang nach der Schwangerschaft, vllt. hängt das auch damit noch zusammen!?
Mein Sohn ist 9 Monate und ich hatte zwei mal bisher nach dem Wochenfluss die Mens

Glaube hole mir nachher noch mal ovus....

Beitrag von hoffnungsvoll 07.01.11 - 13:29 Uhr

ohje, so lange zyklen, da würde ich a ber durchdrehen #schock

aber man kann durchaus mehrere eisprünge haben würde dir auch zu ovus raten, dann gehst du auf nummer sicher.

viel glück#klee