fruchtbarer schleim

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessicamita 07.01.11 - 14:09 Uhr

hallo ihr lieben!

ich bin beim lesen drauf gestoßen, dass der fruchtbarer schleim eine große rolle spielt.

meine bedenken; hab ich überhaupt fruchtbaren schleim?! und auch genug davon? ich kann nämlich leider nicht behaupten, dass ich je spinnbaren schleim oder dergleichen hatte... #kratz

kann man den fruchtbaren schleim - die bildung dessen möglicherweise fördern/unterstützen?

bin gespannt auf eure erfahrungen!

#winke

Beitrag von dianapierre 07.01.11 - 14:15 Uhr

Ja da gibt es viele Möglichkeiten, Frauenmanteltee zum Beispiel, Bryophyllum Globulis oder so ähnlich. Ich nehme seit dem zyklus mönchspfeffer und habe das Gefühl mein ZS ist besser.

Hier im Forum kannst du unter der Suchfunktion sehr viele Antworten dazu finden.

drück dir die Daumen.

Beitrag von jessicamita 07.01.11 - 14:31 Uhr

danke!

ich habe die suchfunktion benutzt aber zur schleimförderung/unterstützung habe ich nichts gefunden. ich dachte der tee und pferffer sei für die eibläschenreifung oder so ähnlich?! wusste nicht, dass das auch mit dem schleim zu tun hat.

Beitrag von dianapierre 07.01.11 - 14:36 Uhr

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

schau mal hier oder google einfach nur mal, hab schon viel dazu im net gefunden

Beitrag von dianapierre 07.01.11 - 14:41 Uhr

Schlage dir noch vor ein ZB zu führen!

So gehe gleich off. Schönes WE
Fragen gern über meien VK

#winke

Beitrag von sweetbeat 07.01.11 - 14:20 Uhr

ich glaube einfach viel wasser trinken kann auch schon helfen!

Wenn du einen sonst regelmäßigen Zyklus hast, würde ich nicht zu Mönchspfeffer, Ovaria Comp und der gleichen greifen.

Ich habe hier auch gelesen, das manche Frauen hier um den ES ACC 600 (Hustenlöser) nehmen um den Schleim zu verbessern.

Beitrag von ..engel.. 07.01.11 - 14:30 Uhr

Hallöchen

Diesen spinnbaren Z-Schleim hab ich auch nie,also ist mir noch nie aufgefallen...

Letzten Zyklus hab ich einen komischen schleimigen Klumpen #hicks
peinlich gesehen. Diesen Zyklus nicht...
KP was das zu bedeuten hatte ????

Gruß..engel..

Beitrag von jessicamita 07.01.11 - 14:34 Uhr

viel wasser trinken hört sich ja schon mal nicht verkehrt an. ;-)

ob ich einen regelmäßigen zyklus habe weiß ich noch nicht, befinde mich im zweiten zyklus ohne pille.

das mit dem schleimlöser hört sich für mich nicht gerade gesund an - ich lese mich aber mal ein.

:-)

Beitrag von sweetbeat 08.01.11 - 09:26 Uhr

finde das auch nicht gesund und würde das auch nicht machen. hab es nur hier gelesen.

Viel wasser trinken ist immer gut! überhaupt für deinen ganzen Körper. Übrigends gilt das auch für deinen Mann. Viel wasser verbessert die Flüssigkeit in der die Spermien schwimmen :-)