schwanger??? Warten ist nicht meine Stärke...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von thalie 07.01.11 - 14:10 Uhr

Hallöchen an alle!

Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren.

Ich warte nun seit 4 Tagen auf meine Mens und nichts tut sich.

Ich hatte vergangenes Weekend öfters mal Kreislaufprobleme und leicht Übelkeit, so als müsste ich mich übergeben, aber es fehlt noch der letzte Schub zum Übergeben. Schmerzen im Unterbauch, als würde jeden Moment meine Mens eintrudeln. (Ich kenn diese Schmerzen und war mir sicher das die in der nächsten Sekunde eintritt). Für gewöhnlich kann ich die Uhr danach stellen, die letzten 3 Monate genau 30 Tage Zyklus, vorher auch mal 29 oder 31 Tage. Dazu kommen nun seit 2 Tagen leichte Rückenschmerzen (ähnlich wie Gliederschmerzen nur nicht ganz so stark).
Der SST heut morgen war neg, konnte auch nicht ganz glauben das es im 2. ÜZ schon geklappt haben könnte. Muss aber noch erwähnen ich nehme schon seit April 2009 keine Verhütungsmittel mehr, außer Kondome.

Einen Termin beim Frauenarzt hab ich erst kommenden Freitag bekommen und wie oben schon geschrieben, warten ist nicht meine Stärke absolut nicht.

Kann es sein das der SST doch zu früh war, oder sich mein Zyklus aus unerklärlichen Gründen (mein Leben ist derzeit so ruhig wie noch nie) nach 12 Monaten so ziemlich genauem Zyklus urplötzlich verschiebt um keine Ahnung 100Trillionen Tage? #gruebel Kleiner Scherz am Rande.

Würd mich über hilfreiche Antworten sehr freuen und vorab danke an alle Antworterinnen das ihr euch durch diesen Text gekäpft habt.

LG

Beitrag von dianapierre 07.01.11 - 14:18 Uhr

habe schon gehört das ein Zyklus lange regelmäßig sein kann und sich dann verschiebt. Möglich ist alles. Nur schwierig ohne ZB.
Vielleicht hat es geschnaggelt, teste doch in ein paar tagen nochmal, denke der FA wird dir dann entgültig auskunft geben können.

Drück dir die Daumen.

LG

Beitrag von thalie 07.01.11 - 15:45 Uhr

Vielen dank für deine Antwort. Mein ZB sieht leider eher mager aus.
Ich bin nicht sehr konsequent was das messen der Temp. betrifft. Da ich ja auch erst im 2. ÜZ bin und noch eher die Einstellung hab, mal schauen was passiert mach ich mich da nicht verrückt. Ich würd mich freuen wenn es geklappt hat, wenn nicht wird munter weiter probiert. #sex

Hier trotzdem mal mein mageres ZB:
Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/907171/561674

LG