Spasmo Mucosolvan Saft Frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stelebe 07.01.11 - 14:16 Uhr

Hallo!

Musste schon mal jemand seinem Kind diesen Saft geben? Mein Sohn muss ihn leider nehmen. Leider hab ich vergessen wie lange ich ihn einnehmen muss? Kann sich jemand erinnern?
Manche schreiben ja die Kinder werden unruhig von dem Saft, dass ist jetzt bei uns nicht so aber er ist sehr weinerlich. Kann natürlich auch von der Bronchitis und einer dicken Mittelohrentzündung kommen.
Geht ihr eigentlich spazieren wenn eure Kinder krank sind?

lg stelebe

Beitrag von melmystical 07.01.11 - 14:20 Uhr

Als mein Sohn zwei Monate lang Husten hatte, aber wir vier verschiedene Säfte ausprobiert und dieser war der einzige, der wirklich was gebracht hat. Allerdings weiß ich jetzt auch nicht mehr, wie lange wir ihn gegeben habe, aber ich würde ihn einen Tag länger geben, wie die Beschwerden sind.

Wenn mein Sohn wirklich krank ist und Fieber hat, gehen wir nicht raus. Bei einer "normalen" Erkältung gehen wir schon raus, allerdings nur, wenn er möchte. Extrem kalte Luft macht seinen Husten nur noch schlimmer.

Beitrag von -vivien- 07.01.11 - 14:33 Uhr

wir mussten ihn vor ein paar monaten geben.
unser kleiner wurde davon auch nicht unruhig. er war wie immer.

unser kia sagte wenn die kleinen wieder gesund sind, soll ich den saft noch 1-2 tage länger geben. hab ihn einen tag länger gegeben

wichtig:
geb den saft nicht zu spät abends. die kleinen sollen sonst nicht schlafen können. hab den saft immer nachmittags gegeben. direkt nachdem mittagsschlaf

gute besserung!
lg

Beitrag von tigerbaby1976 07.01.11 - 19:20 Uhr

hallo,
die Kinderärztin, die uns den aufgeschrieben hat, hat gesagt 5 Tage. dummerweise hatte ich in keinster Weise auch nur annähernd den Erfolg, dass mein Sohn den getrunken hat.