Kann das auch Zahnen sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elmshorn 07.01.11 - 14:26 Uhr

Hallo ihr lieben.

War ewig nicht hier, aber nun mal eine Frage die mich beschäftigt.
Colin ist heute genau 6 Monate alt.
Seid gut 1,5 Wochen hat er durchfall. Anfangs richtig stinkend, seid ein paar Tagen fast geruchslos. Am zweiten Tag mit 38,8 Körpertemperatur, danach wieder normal. Trotzdem war er die Tage relativ gut drauf.

Vor 2 Tagen kam dann über Nacht schwallartiges Erbrechen hinzu, allerdings nur wenn er zuviel getrunken hat (stillbaby).
Bin natürlich zum Arzt...Magendarminfekt, haben diese Elektrozyten bekommen die er aber verweigert sowie sämtliche andere Feste Nahrung. Er liebt es normal vom Löffel zu essen!
Gestern war es dann am schlimmsten...er war sowas von mies drauf, hat den ganzen Tag geweint,geschlafen,genörgelt und heute das gleiche.

Sooo...nun zu meiner Frage:
Kann das auch mit Zahnen zusammenhängen?
Fast 2 Wochen Magendarm kommt mir ein wenig lange vor?! Zumal in dem Alter. Arzt sagte Banane versuchen oder Kartoffel/Karotte...aber er verweigert ja alles :-( er tut mir sooooo leid




liebe grüße melli

Beitrag von mrslucie 07.01.11 - 14:31 Uhr

Meine Tochter hatte das damals auch, und auch sehr lange. Ist für die Zwerge echt fies (und auch für die Eltern, wg. Anstecken, also wirklich desinfizieren, was das Zeug hält...).

Ich glaube, ihr war einfach immer wieder richtig schlecht. Sie hielt es damals nur im flachen KiWa aus, langsames Schieben und bissl kucken.

Mit der Beikost: ist ja erst 6 Monate, würd ich mir keinen Stress machen. Ein paar Tage nur stillen und ihn genesen lassen, dann hat er schon wieder Hunger auf Anderes. Hauptsache, er trinkt und behält immer wieder was bei sich. Da würd ich sonst nochmal zum Arzt.

Gute Besserung!
Lucie

Beitrag von elmshorn 07.01.11 - 14:43 Uhr

OK, also kanns doch der Virus sein. Hatte nämlich wegen der Dauer gedacht das es vielleicht von woanders her kommt wié zb Zahnen, zumal es ihm anstatt besser immer schlechter geht :-(
Da er ja Milch drin behält werde ich warten mit dem Arzt. Nicht nochmehr Viren bitte #augen



Vielen Dank für deine Antwort :-)

Beitrag von michback 07.01.11 - 15:51 Uhr

Hallo,

es kommt durchaus vor, dass Babys beim Zahnen Durchfall bekommen. Das hängt mit dem vermehrten Speichelfluss zusammen und häufig werden die Kinder auch wund dabei, weil der Stuhl ziemlich die Haut reizt.

Meine hatten es beide. Der Durchfall beim Zahnen stinkt aber nicht. Er riecht eher ein bisschen sauer. Mehr nicht. Und Erbrechen hat nichts mit Zahnen zu tun. Ein übel riechender Stuhlgang und Erbrechen sind Anzeichen eines Magen-Darm-Infekts. Der kann sich durchaus hartnäckig zeigen. Gerade in der Zeit des Zahnens kann das Immunsystem geschwächt sein. Vielleicht dauert es deshalb länger.

LG
Michaela