Mein Baby hasst die Bauchlage in jeder Form

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von totalgespannt78 07.01.11 - 15:18 Uhr

Meine Kleine ist jetzt knapp 10 Wochen alt und hasst die Bauchlage. Ich übe jeden Tag 2 bis 3 Mal 5 Minuten mit ihr. Habe auch schon alles ausprobiert inkl. Handtuch oder Arm unter den Oberkoerper. Nichts hilft sie brüllt wie verrückt und "paddelt" mit Armen und Beinen. Sie mag nicht mal auf dem Bauch auf mir drauf liegen. Selbst da schreit, strampelt und "haut" sie um sich. Grundsätzlich kann sie ihr Koepfchen in aufrechter Haltung aber schon sehr gut halten. Hat irgendjemand eine Idee woran das liegen und was ich noch tun kann?
Vielen Dank!
Totalgespannt78

Beitrag von gruenepistazie 07.01.11 - 15:22 Uhr

Quäl sie nicht!!! Meine Tochter wollte das auch nicht und die Hebi hat darauf bestanden usw. Bis ich eines schönen Tages entschieden hab ich mach was mein Bauch sagt!
Sie ist motorisch anderen immer weit voraus gewesen und nun kräht auch kein Hahn mehr danach.....!

glg GP

Beitrag von pauline-72 07.01.11 - 15:25 Uhr

Ich würde es schon ab und zu versuchen. In der Rückenlage sind die kleinen total bewegungslos. Hast du es mal im Kinderwagen versucht? Vielleicht gefällt es ihr da ja besser.

LG Pauline

Beitrag von sternchen2812 07.01.11 - 15:48 Uhr

meine maus wollte auch nie auf dem bauch liegen. ich habe es immer wieder versucht, aber wenn sie nach ein paar sekunden nicht mehr woltle, haben wir es gelassen. irgendwann ging es immer besser. sie hat sich aber auch erst sehr spät gedreht. vom bauch auf den rücken ging sehr schnell, warum wohl ;)
aber umgekehrt erst mit 7 monaten. mach dir keinen kopf, das kommt schon von allein. aber probiere ruhig immer wieder mal.
lg

Beitrag von redrose2282 07.01.11 - 16:22 Uhr

huhu

ich würds dann auch nicht weiter versuchen. dein zwerg muss sich doch nicht ünnötig quälen.

meine große hats gebrüllt wie am spieß und der kleine genauso. wenn er sich selbst drehen kann, liegt er da noch oft genug. mach dich nicht verrückt ;-)

lg red

Beitrag von hellokittyfan-07 07.01.11 - 17:58 Uhr

meine große mochte das nie hat sich allerdings auch nie wirklich gedreht #gruebel und meine kleine ist genauso die mag die bauchlage genauso wenig #gruebel ich quäl sie aber auch nicht und dreh sie wieder um. meine große hat sich trotzdem gut entwickelt udn ist mit 11 monaten gelaufen #huepf

Beitrag von thalia.81 07.01.11 - 18:21 Uhr

Mein Kleiner ist inzwischen 19 Wochen alt und ich glaube, er hasst die Bauchlage immer mehr. Er rudert wie wild mit Armen und Beinen und strampelt was das Zeug hält. Wenn er zu doll meckert oder sogar weint, erlöse ich ihn.

Er dreht sich halt auch noch nicht. Irgendwie machen das die Kinder, die Bauchlage mögen, schon alle seit Langem. Keine Ahnung, ich mach mich da jetzt nicht verrückt.

Allerdings lege ich ihn mehrmals am Tag auf den Bauch. Am erträglichsten ist es für ihn, wenn ich ihn bäuchlings auf mich lege.

Da deiner erst 10 Wochen alt ist, mach dich nicht verrückt. Das kommt schon alles noch von selbst. Der Kopf ist ja doch auch so schwer #liebdrueck

Beitrag von littlequeen 07.01.11 - 19:07 Uhr

Meine Tochter hat die Bauchlage angefangen zu lieben als wir sie im Kinderwagen auf den Bauchgelegt haben und vorne die Blende abgemacht haben so das sie rausgucken konnte, da war sie ich glaube so 4 1/2 Monate bin mir aber nicht mehr 100% sicher wann genau. mache dir keinen Stress und vor allem deinem Kind nciht, dann verbindet es damit nur ungutes und mag gar nicht mehr.

Beitrag von ines7986 07.01.11 - 19:58 Uhr

Unsere mochte die auch nie, aber je besser sie den Kopf heben und gucken kann, desto besser geht es. Probier es halt weiter und wenn sie zu sehr weint dann dreh sie um.