Ich bin sowas von verwirrt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nieschen86 07.01.11 - 15:34 Uhr

Huhu,

habe im September die Pille abgesetzt und der Zyklus ist etwas unregelmässig.

1. Zyklus 33 Tage
2. Zyklus 62 Tage
jetzt bin ich im 3. Zyklus und bei Tag 26

Habs mal mit Ovutests versucht.

Dienstag (Tag 23) früh habe ich wieder einen gemacht und der war negativ aber ich hatte leichten richtig Eiweißförmig und farblich auch so Ausfluss. Naja was heißt Ausfluss einmal etwa so groß wie der kleine Fingernagel und dann direkt danach nochmal wie ein Cent Stück und seither nur noch ganz ganz wenig bis gar keinen Ausfluss.
Hatte auch die letzten Tage davor etwas Ausfluss aber eher dünnflüssig.

War das nun der ES?? Hatte an diesem Tag auch so ne halbe Stunde nachdem ich den Ausfluss entdeckt habe ein ziehen im Unterleib.

Hab am Nachmittag nochmal son Ovutest gemacht und der war wieder negativ und seither auch alle.

Bin total verwirrt, natürlich haben mein Mann und ich weiterhin GV aber was sagt ihr dazu??

Beitrag von wartemama 07.01.11 - 15:39 Uhr

Das kann sein... ob Du sicher einen ES hattest, kannst Du nur anhand einer Temperaturkurve erkennen. Würde Dir empfehlen, im nächsten Zyklus ein ZB anzulegen (wenn es denn einen nächsten Zyklus geben sollte).

Ovus solltest Du jeden Tag machen.

LG wartemama