OP an der brust, worauf danach achten?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ddchen 07.01.11 - 15:49 Uhr

Hallo,

Vor einem Jahr wurde bei mir ein Knoten festgestellt, der laut untersuchungen, US und Mammografie gutartig (fibroadenom) ist.

Er ist jetzt allerdings um das 3 fache gewachsen und sah im US gestern auch ganz anders aus als sonst.

Da er nun 6 cm gross ist soll er entfernt werden am 25.1

Mein Frauenarzt hat mir noch überhaupt nichts weiter gesagt, auch nicht dazu das der Knoten so "anders" ausschaut, was mir nun doch ein wenig sorgen macht.

Meine Frage ist nun, wie lang ist ca der Krankenhausaufenthalt, und wie schaut es danach aus mit Tragen und so, da ich 4 Kinder habe wovon das kleinste 7 Wochen alt ist..

Mein Partner hat eine Woche Urlaub ab dem 25.1, aber ich weiss noch nicht ob ich mich für danach auch noch um Haushaltshilfe oder so kümmern sollte, eben wegen dem Baby, was ja nun auch viel getragen werden will...

Vielleicht gibt es hier wen der da schon erfahrung hat

LG
Andrea

Beitrag von laus1 07.01.11 - 17:40 Uhr

Hallo,

hatte die gleiche OP wegen dem gleichen Grund im November.

Ich selbst habe die OP in einer Tagesklinik machen lassen. Wurde dann noch 3 Wochen krank geschrieben und mußte mich dann noch 3 Wochen etwas schonen das die Narbe dann auch schön anzusehen ist. Ich habe denn Schnitt an der rechten Brust (rechts von der Brustwarze bis Richtung Achsel - ca. 8-9cm).

Probleme hatte ich nur mit dem liegen - ist meine Schlafseite und ich mußte drei Wochen einen engen Sport-Bh tragen was etwas unangenehm war.

Viele Grüße
laus