KiWu-Klinik

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fikus 07.01.11 - 16:17 Uhr

Hallo,
ich und mein Mann wünschen uns ein Kind und wir sind fleißig am üben.
Wir üben schon fast 2 Jahre, aber es hat bis jetzt noch nicht geklappt.
Meint ihr, sollen wir uns in der kiWu-Klinik schon erkundigen, oder es ist noch nicht zei in die Klinik?

PS: ich bin 26 und mein Mann 24, noch jung und gesund.

Danke für eure Meinungen!
Gruß,
an

Beitrag von cucina3 07.01.11 - 16:20 Uhr

Die Zeit ist überreif würde ich sagen !
Ich hätte schon längst Kontakt aufgenommen.
Hat Euch das die Frauenärztin noch nicht empfohlen ???

Viel Erfolg und Glück

Beitrag von fikus 07.01.11 - 16:24 Uhr

Ich war halt beim FA, naja sie hat mich nur kurz untersucht, es war alles in Ordnung. Mein Mann war beim Urologe, hatte Test machen lassen, ist auch ok, halt die Menge ist niedrige als normal.
Und meine FA hat mir KiWu Klinik nicht empfohlen. Mein HA sagte, ah ihr seid noch so jung usw....

Beitrag von wartemama 07.01.11 - 16:20 Uhr

Auf jeden Fall! Ich wäre nach einem Jahr schon gegangen bzw. hätte mich durchchecken lassen.

LG wartemama

Beitrag von unicorn1984 07.01.11 - 17:07 Uhr

Also ich hatte mit 21/22 nicht soviel Geduld würd beim ersten alles mögliche nach nem Jahr oder so testen.

Hatte trotz das ich 22 war Hormonprobleme, nun bin ich 26 :D Und 2fach Mama evtl. mit 27 ja 3fach Mama :D

Ich würd mit dem FA reden und dann schauen.

Beitrag von siem 07.01.11 - 18:02 Uhr

hallo

macht einen termin und laßt euch beraten.
wir wurden nach 3 jahren üben zur kiwu-praxis geschickt (waren beide 24). hatten dann beratung und mit 25 hatten wir die erste künstliche befruchtung (damit die kk die hälfte bezahlt müßt ihr vehiratet und mindestens 25 jahre alt sein). hat dan gleich geklappt aber endete mit einer fg. wir hatten die restlichen befruchtetet eizellen einfrieren lassen und nachdem ein gen-defekt bei mir festgestellt wurde hatten ich dann die restlichen eizellen eingesetzt bekommen. mußte egen dem gen-defekt extra medis nehmen und gegen thrombose spritzen 28ssw lang. unsere erste tochter wird in 2 wochen 5. 12 monate nach et wurde ich spontan im ersten üz schwangerund unsere zweite tochter ist nun 3 jahre alt.
haben dann 11 üz gebraucht um wieder auf normalem wege schwanger zu werden, mußten es aber im augut in der 9ssw wieder hergben.
klar macht babysmachen durch sex mehr spaß und ist billiger (hoffen wir ja nun selber noch drauf), aber ich bin froh, dass uns der fa damals zr kiwu-praxis geschickt hat und wir nicht weiter 5 jahre vergeblich auf das wunschkind warten mußten.vielleicht ware ich sonst nie schwanger geworden, dass weiß man ja nie, aber wir wollten es nicht darauf ankommen lassen.meine schwester ist nach 5 jahren kiwu plötzlich spontan schwager geworden und hat es leider auch ganz früh noch verloren. das ist fast zwei jahre her und es tut sich wieder nichts.und irgendwnn wird die uhr leider ticken.

lg siem